28.02.13 18:24 Uhr
 89
 

Preisanstieg in Deutschland ist im Februar moderat geblieben

Im Februar ist der Preisanstieg in Deutschland moderat geblieben.

Das Statistische Bundesamt gab an, dass sich die Verbraucherpreise um 1,5 Prozent im Gegensatz zum Vorjahresmonat erhöhen würden.

Um 0,6 Prozent stiegen die Preise im Gegensatz zum Vormonat Januar. Bei Energie und Nahrungsmittel fiel der Preisanstieg deutlicher höher aus. Dieser stieg um mehr als drei Prozent. Die endgültigen Ergebnisse für Februar liegen Mitte März vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Lebensmittel, Februar, Preisanstieg, Statistisches Bundesamt
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 18:26 Uhr von Borgir
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Gleichzeitig stiegen die Löhne um 0,00 Prozent.....
Kommentar ansehen
02.03.2013 00:20 Uhr von megamanxxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kaptiallismus! :D

wenn die löhne steigen, werden auch die produkte teurer.. weil sie deshalb ja teurer in der herstellung sind, bzw weil die löhne der angestellten ja auch erhöht wurde... teufelskreis^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?