28.02.13 17:24 Uhr
 107
 

Syrische Rebellen warten weiterhin auf militärische Hilfe

Die syrischen Rebellen, die seit zwei Jahren in einem blutigen Bürgerkrieg gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad kämpfen, müssen weiter auf militärische Hilfe warten.

Der Westen versprach am Donnerstag auf einer Syrien-Konferenz zwar zusätzliche Hilfe, aber Amerika will direkt die Rebellen beliefern - allerdings nicht mit Waffen. Genau das fordern die Rebellen aber.

Nun soll es nächste Woche ein "Sondertreffen" in der Türkei zum Thema "militärische Hilfe" geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Syrien, Hilfe, Rebellen
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 19:20 Uhr von malehrlich2012
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
warum bitte schön läßt man denn den assad nicht sein land regieren wie er es für richtig hält?und warum werden rebellen und terroristische menschen in syrien unterstützt?müßte man nicht diese bekämpfen und denen jegliche art von hilfen unterbinden....wo doch jeder politiker sich gegen terror und krieg ausspricht?ich sag nur nehmt diesen rebellen die waffen und die finanziellen mittel weg und schon würde da ruhe einkehren.....es sei denn irgend ein grenzland fängt wieder mal an zu stänkern ;( ich bin der meinung das da irgendwas im (nato)busch ist.und weil wir gerade mal dabei sind,schickt unsere soldaten nachhause die haben dort und in anderen fragwürdigen einsätzen überhaupt nix zu suchen!!!!
Kommentar ansehen
01.03.2013 05:57 Uhr von Armenian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da hinten gibts immernoch ein tropfen öl. bis dieses land nicht in eine marionettenregierung in die hände fällt und sich unter der us-herschaft stellt, wird es keine ruhe geben....
Kommentar ansehen
01.03.2013 11:12 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Bevölkerung gehts (bzw. gings bis zur Aktivierung des paramilitärischen Gesindels) unter Assad aus westlicher Sicht halt einfach zu gut...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?