28.02.13 17:04 Uhr
 1.738
 

Zum ersten Mal überhaupt - Wissenschaftler entdecken einen "Baby-Planeten"

Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich haben jetzt ein Objekt lokalisiert, bei dem es sich höchstwahrscheinlich um einen gerade entstehenden Planeten handelt.

Das wäre das erste Mal überhaupt, dass ein solcher Vorgang beobachtet wird. Dazu nutzten sie das "Very Large Telescope" der Europäischen Südsternwarte ESO.

Konkret handelt es sich um einen Gasriesen, mit einer Masse, die ungefähr dem zwanzigfachen an Größe gegenüber dem Jupiter entspricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baby, Entdeckung, Wissenschaftler, Planet
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 17:26 Uhr von Rychveldir
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Verdammt Spenc... es gibt so viele gute Quellen im Internet zu genau dieser Sache und du musst ausgerechnet ein Boulevardblatt verlinken... :-/

http://www.sciencedaily.com/...
http://www.pressrelations.de/...
http://science.apa.at/...
http://www.eso.org/...
http://www.ethlife.ethz.ch/...

Die alle zu finden dauerte mit Google gerade mal 2 Minuten. Bitte bemüht euch doch zumindest ein bisschen!

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
28.02.2013 19:11 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das ding wirklich die 20-fache masse des jupiters hat, dann kann es eigentlich kein planet sein. dann ist es ein brauner zwerg.
Kommentar ansehen
28.02.2013 22:58 Uhr von Aviator2005
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
An sofiestraus und Co....

Hey Ihr widerlichen Pornospamhackfressen.-.. laßt den Scheiss.
Sucht Euch andere Seiten, die ihr vollspammen könnt.

Über die IP kann man Euch schon herausfinden und dann gibts Saures und mächtig auf die Fresse.

Ihr Pornospammer seid das letzte Gesindel auf der Welt.
Keine Freunde, kein Geld und keine Ahnung, wie es im Leben weitergehen soll.

Wie arm sei Ihr eigentlich, was ist bei Euch schief gelaufen???

Wir haben hier unseren Crushial, der versorgt uns mit genug erotischen Material.

Aber Euch Lebensversager brauchen wir hier nicht.

Also trollt Euch....... Pronto....Ihr Versager.

Liebe Grüße

Aviator
Kommentar ansehen
01.03.2013 03:48 Uhr von esalet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seid aber auch naiv. Ignoriert diese Schlampe doch einfach. Denkt ihr etwa, sie liest hier noch mit, was ihr unter ihrem Beitrag schreibt? Ihr ist doch nur wichtig, dass ihre Seite verbreitet wird. Sie kann übrigens auch sehen, von wo aus die Leute auf ihre Seite gekommen sind, also blos nicht öffnen und einfach ignorieren. Wenn sie sieht, dass keiner die Seite öffnet, dann wird sie sich auch irgendwann verpissen.

So viel dazu.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?