28.02.13 16:38 Uhr
 508
 

König Richard Löwenherz - Forscher untersuchen die Überreste seines Herzens

1838 fand man bei Ausgrabungsarbeiten in der Kathedrale von Rouen ein versiegeltes Bleigefäß. Eine Gravur auf dem Behälter besagt: "HIC IACET COR RICARDI REGIS ANGLORUM" (Hier ruht das Herz von Richard, König der Engländer). König Richard Löwenherz starb vor 800 Jahren bei einer Schlacht.

Es wurden 80 Gramm bräunlich-weißer Staub darin gefunden, die als Überreste eines menschlichen Herzens identifiziert worden sind. Französische Forscher durften zwei Gramm davan analysieren. Dabei stellten sie fest, dass das Herz mit "Ehrfurcht" behandelt wurde.

Zunächst benutzten die Einbalsamierer Quecksilber und Teeröl. Danach wurde es mit Weihrauch, Extrakten von Margeriten, Pfefferminze und Myrte parfümiert. Nach der Einbalsamierung wurde das Herz in Leinen gewickelt und dann in das Bleigefäß getan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, König, Herz, Überreste
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 23:49 Uhr von N1ght5talker
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Von wegen analysiert, gezogen haben die das Zeug

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?