28.02.13 13:30 Uhr
 165
 

Berlin: Radfahrer verunfallte, da er rote Ampel missachtete

Ein 43-jähriger Fahrradfahrer wurde von einem 61-jährigen Autofahrer erfasst, als er entgegengesetzt der Richtung über eine rote Ampel fuhr.

Bei dem Unfall zog der Mann sich Verletzungen zu, die er in der Klinik stationär behandeln lassen musste.

Der Unfall zwischen dem Radfahrer und dem Autofahrer ereignete sich in der Mittwochnacht in der Michael-Brückner-Straße in Berlin Treptow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Unfall, Radfahrer, Ampel
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 13:34 Uhr von rambo301
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe der radfahrer hat daraus was gelernt
Kommentar ansehen
28.02.2013 13:45 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrjähriges Radfahrverbot soll hilfreich sein.
Kommentar ansehen
28.02.2013 14:28 Uhr von atrocity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gelöscht ...

[ nachträglich editiert von atrocity ]
Kommentar ansehen
15.03.2013 11:33 Uhr von sevenofnine1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viele Radfahrer, die rote Ampeln schlichtweg missachten. Rein statistisch müssten da mehrere pro Stunde verunfallen. Irgendwie kommt es mir so vor, als würden die meisten Radfahrer glauben, Verkehrsregeln gäbe es nur für Autos. Ich habe auch schon einen in der Einbahnstraße fast auf der Motorhaube gehabt. Kam mir einfach entgegen. Und ja, zumindest in Hessen ist es verboten, mit dem Rad gegen die Einbahnstraßenrichtung zu fahren. Man darf schieben. Tut aber keiner. An-der-Ampel-Rechts-Überholer und-bei-rot-Drüberfahrer hatte ich auch schon sehr häufig. So manches mal bin ich in Gedanken durchgegangen, was wohl passiert, wenn der Beifahrer gerade im richtigen Moment die Tür öffnet und aussteigt. *hrrhrr*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?