28.02.13 12:11 Uhr
 711
 

Trotz reißerischem Titel: RTLs "7 Tage Sex" ist Quotenflop

Wenn die Zuschauer vor die Wahl Fußball oder Sex gestellt werden, schalten sie offenbar bei Sport ein.

RTLs Sendung "7 Tage Sex" unterlag gestern dem DFB-Pokal-Spitzenspiel Bayern gegen Dortmund, obwohl man alles auf reißerisch getrimmt hatte.

Nur 2,63 Millionen wollten die RTL-Realitysendung sehen, während bei der ARD 11,45 Millionen Menschen Fußball anschauen wollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, RTL, Titel, 7 Tage Sex
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 12:22 Uhr von Jeyze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Überraschung. Fußball vor Sex..
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:46 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dennoch wollten so viele Vollpfosten diese Kloake sehen??

Ich verstehe es nicht und will es auch gar nicht verstehen..

Mein Hirn macht da einfach nicht mehr mit, die Unterforderung ist zu schlimm..!!
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:48 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann besteht ja noch Hoffnung, dass die Massenverblödung doch noch nicht so fortgeschritten ist wie befürchtet
Kommentar ansehen
28.02.2013 13:08 Uhr von Darkman149
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sind trotzdem noch 2,63 Millionen Menschen zu viel für meinen Geschmack. Aber immerhin geht die Tendenz (kaum Zuschauer) in die richtige Richtung. Vielleicht schaffen wir als Zuschauer es so ja doch noch irgendwann solchen Schund von den Sendern zu verbannen...
Kommentar ansehen
28.02.2013 23:38 Uhr von N1ght5talker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab beides nicht geguckt und auch rein gar nichts verpasst.
Kommentar ansehen
01.03.2013 11:09 Uhr von ihrhabtunrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
2,63 millionen verlorene seelen?
wahrscheinlich haben die die zuschauer von rtl2 berlin tag und nacht abgeluxt
arme einmalgeborene

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?