28.02.13 11:52 Uhr
 345
 

Apple offenbar mit großen Problemen bei iCloud: Mails werden kommentarlos gelöscht

Der Computerriese Apple hat scheinbar schwere Probleme mit seinem iCloud Dienst. Hier sollen scheinbar unzureichend konfigurierte Spam- und Malewarefilter dafür sorgen, dass E-Mails kommentarlos von Apple gelöscht werden.

Das ganze ist offensichtlich auf die panische Angst Apples vor pornografischen Inhalten zurückzuführen. Das zumindest legen die Recherchen eines Drehbuchautors nahe, der die Sache untersuchte.

Der wollte ein Skript über seinen iCloud Account versenden. Doch das kam mehrfach nicht an. Also zerlegte er das Skript, um herauszufinden an welchen Formulierungen sich Apple scheinbar stört. Am Ende lag es an einer Szenebeschreibung einer auf einem Bildschirm geöffneten Pornoseite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Problem, Löschung, iCloud
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 11:52 Uhr von spencinator78
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hier sollte man die Quelle lesen, die ist wesentlich umfangreicher und zudem sehr interessant. Hier hat leider der Platz nicht gereicht.
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:02 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Skript in nen Truecrypt-Container packen und schon kann mich Apple mal...
Kommentar ansehen
28.02.2013 22:42 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und ?

iCloud und der ganze andere scheiß ist überflüssig wie ein Kropf.
Wer seine Daten einem Ami-Unternehmen anvertraut kann gleich selber alle Daten an die Hauswand tackern.
Kommentar ansehen
28.02.2013 23:09 Uhr von MBGucky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was denn nun? Probleme mit der iCloud oder mit dem Mailversand. Ich wüsste nicht, dass man jetzt schon für E-Mails eine Cloud benötigt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?