28.02.13 09:57 Uhr
 2.093
 

"Grumpy traveller": Ferienfotos eines russischen Touristen werden zum Webhit

Vitaly Zelkovsky bereist fleißig die Welt, doch nichts scheint seine Stimmung zu bessern - den Eindruck gewinnt man zumindest, wenn man die Bilder betrachtet, die er im Web veröffentlicht.

Die virtuelle Fotogalerie von Zelkovsky zeigt Sehenswürdigkeiten in London, Mailand und Brüssel, doch kein einziges Mal zeigt er sich davon beeindruckt: Sein Gesicht bleibt stets ernst.

Und genau das scheint dem Mann, der derzeit in Antwerpen lebt und vier Sprachen spricht, eine gewisse Berühmtheit eingebracht zu haben: sein Profil in einem der Sozialnetzwerke wurde innerhalb von 48 Stunden über 600.000 Mal angeklickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Reise, Russe, Ferien, Laune
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shanghai: 80-jährige wirft Glücksmünzen gegen Unglück in Flugzeugtriebwerk
Ortwang: Bauer rächt sich an Badegästen und überschüttet diese mit Gülle
USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 10:30 Uhr von Bono Vox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grumpy cat



now human.
Kommentar ansehen
28.02.2013 13:19 Uhr von Randall_Flagg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er sieht eher aus, als würde er sagen wollen: "Was zum Teufel tue ich hier eigentlich?"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot
Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?