28.02.13 09:46 Uhr
 1.434
 

Dennis Tito: Verheiratetes Paar wird für die Reise zum Mars gesucht (Update)

Dennis Tito, ehemaliger Raketenforscher und Weltraumtourist, hat jetzt eine ungewöhnliche Suchaktion gestartet.

Gesucht wird ein verheiratetes Paar, das gerne eine 501-tägige Reise zum Mars unternehmen würde. Die beiden sollen eine gesunde, intakte Beziehung haben und sich einem strengen Auswahlverfahren unterziehen, denn während dieser Zeit werden sie auf jegliche Privatsphäre oder Komfort verzichten müssen.

Tito behauptet, dass das Geld für das Unternehmen (Die voraussichtlichen Ausgaben werden wohl anderthalb Milliarden Euro betragen) bald zusammengetragen wird. Die Reise soll innerhalb von fünf Jahren stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Reise, Mars, Ehe, Paar
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen
Tierforschung: Nacktmull kann 18 Minuten ohne Sauerstoff überleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 11:55 Uhr von Daffney
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fände es cooler wenn die beiden auf dem Mars getraut würden. Wer könnte das schon von sich behaupten.
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:39 Uhr von jens3001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nehmt doch irgendwelche Promis. Die sind nicht kamerascheu, haben eh keine Privatsphäre und für ein wenig mehr Gage spielen sie auch die perfekte Beziehung vor.
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:40 Uhr von Filzpiepe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Crushial und diese Pornowerbeschlampe, die hier immer rumspamt!!!
Kommentar ansehen
28.02.2013 13:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kosten sind deutlich geringer als der Bau des Berliner Flughafens oder des neuen Stuttgarter Bahnhofs.
Da habe ich mal ernsthafte Bedenken ob das funktioniert. Viele Tests können da nicht geplant sein. Und eigentlich sollte man erstmal so ein Ding für eine unbemannte Marsumkreisung hochsenden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig - Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?