28.02.13 08:50 Uhr
 3.296
 

Deutschland: Zahl der zugewanderten Roma könnte sich verdreißigfachen

Die Zahl der aus den neuen EU-Staaten Rumänien und Bulgarien eingewanderten Sinti und Roma hat sich in den letzten paar Monaten verdoppelt. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, erwartet, dass sie nochmal um das bis zu 30-fache ansteigen wird.

Momentan leben nur 6.000 bis 7.000 Roma aus Osteuropa in Deutschland. Ab 2014 könnten es Weise zufolge 120 bis 180 tausend Menschen werden. Das würde Milliarden kosten. Bundesinnenminister Friedrich (CSU) glaubt, dass die Roma nur nach Deutschland kommen, um Sozialleistungen zu beziehen.

Die meisten dieser Roma sind ungebildet und finden keine Arbeit. Die "No Angels"-Sängerin Lucy Diakovska berichtete kürzlich in einer Talkshow, in Bulgarien würden Roma renovierte Wohnungen binnen kürzester Zeit verwüsten und sogar Pferde und Ziegen in den Wohnräumen halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Benedikt83
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Zahl, Anstieg, Bulgarien, Roma
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 09:18 Uhr von smile2
 
+44 | -1
 
ANZEIGEN
@ Benedikt83

Ja klar, das ist genauso, als wenn ich zu meinem Nachbar gehe und sage: Hey, du verdienst viel mehr wie ich, hast ein größeres Haus etc. Gib mir von deinem Lohn genug ab, damit ich genauso leben kann. Natürlich ohne jegliche Gegenleistung.

Was meinst du was mein Nachbar sagen würde?


Es ist doch offensichtlich, dass sie nur hierher kommen, um Sozialleistungen zu beziehen. Nichts anderes. Als ob die zum Arbeiten herkommen würden.

Erkläre doch mal einen Arbeitslosen, der nach 30 Jahren Arbeit gekündigt wurde und um jeden Cent beim Amt betteln muss um über die Runden zu kommen, dass jemand, der gerade nach Deutschland gekommen ist, hier noch nie gearbeitet hat, nichts eingezahlt hat, das Recht auf die gleichen Leistungen hat. Das zerschlägt jedes Gerechtigkeitsgefühl.

Klar ist die Situation in ihrem Land nicht die Beste. Aber, was gibt ihnen das Recht nach Deutschland zu kommen, und ohne auch nur einen Cent in die Sozialkassen eingezahlt zu haben, eben diese Leistungen im vollen Umfang zu beziehen? Deutschland ist eh schon das Sozialamt der Welt. Da braucht es nicht noch mehr Menschen, die es ausbeuten.
Kommentar ansehen
28.02.2013 09:23 Uhr von smile2
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
@Nochmal Benedikt

"Es gibt bald keine rechten Parteien mehr in Deutschland, weil die verboten werden. Angesichts solcher Aussagen wie die, die du da tätigst, ist das auch dringend angebracht.

Es mag kulturelle Unterschiede geben, die sind aber nur das Resultat mangelnder Integration durch den Staat."


Keine rechte Parteien weil sie verboten werden sollen? Da fällt mir noch ein Zitat von vor ein paar Wochen ein.

"Die NPD will, wenn sie an der Macht kommt, andere Parteien verbieten. Deswegen soll sie verboten werden" ... oder so ähnliche ;)


Und Integration ist eine Bringschuld! Wenn ich in ein Land einwander, dann lerne ich die Sprache des jeweiligen Landes und passe mich der Lebensweise an. Das heißt nicht, dass ich meine Identität aufgebe. Aber an gewisse Spielregeln sollte man sich schon halten! Nicht wir müssen uns den Einwanderern anpassen, sondern sie sich an uns.
Kommentar ansehen
28.02.2013 09:31 Uhr von derSchmu2.0
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Bennedeto..man könnte meinen,wenn man seine Führungsposition los wird,konzentriert man sich auf andere Medien, worüber man seinen Dünnpfiff loswerden kann...soviel in so kurzer Zeit...

Es würde hier einfach reichen, wenn man die Leistungen erst nach einer gewissen Zeit unter gewissen Voraussetzungen frei gibt, wie es in anderen EU-Ländern der Fall ist...dann würden nicht so viele hier einwandern...die Leistungen kürzen, damit die Bezieher noch weniger zum Leben haben, halte ich für grundlegend falsch...
Kommentar ansehen
28.02.2013 09:38 Uhr von smile2
 
+37 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn die Menschen freundlich auf die Roma zugehen würden, könnte man viele dieser Probleme aus der Welt schaffen. "


Der Brüller des Tages. Wieso sollten wir auf sie zugehen? Sie sind nach hier gekommen, und wollen was von uns. Wie bereits gesagt, Integration ist eine Bringschuld.
Kommentar ansehen
28.02.2013 10:08 Uhr von D_C
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2013 10:49 Uhr von D_C
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
@Benedikt83

Wiedermal am Klebstoff geschnüffelt oder wie?
Wenn dir persönlich H4 zuviel ist, dann kannst du ja gerne mal zwei oder drei Jahre davon leben. Freiwillig, damit du auch mal weißt was für geistg umnachtete Grütze du von dir gibst.
H4, bzw. dessen Höhe, als "Luxus" zu bezeichnen, ist blanker Hohn!
Und dann mit einem Afrika-"Argument" aufwarten, wo komplett andere Verhältnisse und Begebenheiten herrschen, macht dich bestenfalls unglaubwürdig.

Wahrscheinlich wohnst du noch bei Mami, wo du keine Miete zahlen mußt, dir alles in den Hintern geschoben wird und dein "sauer verdientes Geld" zur vollen Verfügung für deine nächtlichen Sauftouren hast.
Anders kann man sich dieses Geschwafel von dir nicht erklären.

[ nachträglich editiert von D_C ]
Kommentar ansehen
28.02.2013 10:50 Uhr von Fireproof999
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Gut so! Dann gibts in Rumänien endlich weniger Roma.
Kommentar ansehen
28.02.2013 10:51 Uhr von sicness66
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2013 10:55 Uhr von Lornsen
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@ smile2
der Staat ist nicht für die Integration zuständig. er kann nur den Rahmen bilden.
die zu uns kommen müssen sich einer intensiven Integration befleissigen.
Kommentar ansehen
28.02.2013 11:12 Uhr von D_C
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Benedikt83

Weniger Klebstoff schnüffeln!
Du redest Bullshit!

Afrikaner haben auf das Geld anspruch, das in ihrem Sozialsystem dafür vorgesehen ist.
Was du machst ist Äpfel mit Birnen vergleichen und hinterher behaupten das die Banane das Maß der Dinge ist.

Jahrzehntelang wurde Geld von unten nach oben vertreilt, jetzt kommt man allmählich dahinter das es so nicht funktioniert und macht ne Kehrtwende.
Was du verlangst sind Arbeitslager für sozial schwache.
Woher diese Gesinnung kommt, darüber muß man nicht Diskutieren, die Geschichte zeigt wohin das führt.
Nur Ewiggestrige wie deinesgleichen können sowas überhaupt ersinnen, da schlichtweg Lernresistent aufgrund mangelnder Intelligenz.
Am besten noch Essenskarten/-marken einführen, was?

Troll!
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:07 Uhr von One of three
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Leute ...

Dieser "Benedikt83" ist doch nur ein Provokationsaccount, also geht doch nicht auf seinen Schwachsinn ein.

Mal ehrlich, kann sich irgendjemand vorstellen das es Menschen gibt, die wirklich so ticken wie er es hier auf SN schreibt? Es ist ja nicht nur das aktuelle Thema wo er durch "Einzigartigkeit" auffällt ...
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:10 Uhr von perMagna
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mal glatt behaupten, Benedikt zahlt keine Steuern. Die übertriebene Großzügigkeit kenne ich normalerweise nur von Leuten, bei denen am Gehaltscheck kein riesiges Minus unterm Bruttogehalt steht.
Kommentar ansehen
28.02.2013 12:54 Uhr von D_C
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@wok!

Er ist wirklich so dämlich und will gerade deswegen trollen.
Was dieser Trollaccount fordert, ist schlichtweg zustände wie 1940. Ein Ewiggestriger der an seine braune Sülze auch noch glaubt.
Kommentar ansehen
28.02.2013 13:03 Uhr von Atatuerke
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@wok! dieser troll hatte hier schon viele Nicknamen und schreibt immer wieder den selben Schwachsinn.
Das beste was man machen kann:
Don´t feed the Troll.

zum Thema:

Schon die Anzahl stimmt im Bericht nicht.
2009 gab es in der EU ca.105000 Zigeuner davon in Deutschland ca.70000
http://www.sueddeutsche.de/...

Heutige Schätzungen gehen von etwa 100.000 Zigeuner aus
die Deutschland "leben"
Kommentar ansehen
28.02.2013 13:47 Uhr von V3ritas
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Du kannst auch die Gummibärenbande wählen, ändern wird sich an der Situation trotzdem ncihts.^^
Kommentar ansehen
28.02.2013 15:06 Uhr von no_trespassing
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich würde mal glatt behaupten, Benedikt zahlt keine Steuern. Die übertriebene Großzügigkeit kenne ich normalerweise nur von Leuten, bei denen am Gehaltscheck kein riesiges Minus unterm Bruttogehalt steht. "

@perMagna und alle anderen: Und ihr begreift nicht, dass Benedikt83 sehr subtil Anheizer spielt und in Wirklichkeit nichts für Roma übrig hat.
So wie viele andere hier auch, die diese Leute lieber heute als Morgen weg haben wollen.

Seine Strategie ist jedoch richtig geil - er versucht solange Öl ins Feuer zu gießen, bis die Flammen auch auf weiter entfernt stehende Leute übergreift.

Die LINKE macht es ähnlich, wenn auch nicht so aggressiv. Die forderte auch schon im Bundestag, FDP-Forderungen umzusetzen, weil dann der Irrsinn endlich offen kund wird.

Was Benedikt83 hier macht, ist ähnlich. Der heizt solange an, bis auch pro-Roma-Leute eine Wut über die Hartz IV-Leistungen an die bekommen.

Vielleicht mach ich bald dasselbe, nur noch aggressiver.
Kauft euch einfach nen Stapel Briefumschläge und schreibt x-beliebige Leute in der Stadt an, mit der Aufforderung, sie sollten ihre Wohnung für die kommenden Roma räumen.

Wär mal Bundestagswahlkampf in anderer Form. :-)
Kommentar ansehen
28.02.2013 15:49 Uhr von D_C
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Benedikt83 = JohnKlautPickert

Alter Nick wegen unverhältnismäßigem verzapfen von Blödsinn gesperrt. Und mit neuem Nick nicht viel besser.

Als Schweizer kann man natürlich super über H4-Gesetzgebung und EU-Recht referieren und mitdiskutieren.^^
Erbärmlicher Troll!
Kommentar ansehen
28.02.2013 17:05 Uhr von bigX67
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
*hm* wird eine zweite hassfront aufgebaut ?
nach den islamisten oder türken oder südeuropäer kommen jetzt die roma mal wieder an die reihe ?
der ewige deutsche hasszirkel. wann sind mal wieder die juden dran ?
Kommentar ansehen
28.02.2013 17:24 Uhr von bigX67
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@benedikt83:
sie sind aber zz nicht im medialen fokus. über alles was dort steht regt sich der mob immer besonders auf ;).
Kommentar ansehen
28.02.2013 18:41 Uhr von sannifar
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Bened**f83

Na, biste wieder am Trollen? Poste doch lieber Links zu politisch impotenten Webseiten. Das kannst du besser.
Kommentar ansehen
28.02.2013 19:39 Uhr von D_C
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Benedikt83

"Was sind denn das für Anschuldigungen?"

Was für Anschuldigungen? Fakten sind keine "Anschudligungen"!

"Ich bin ausserdem kein Schweizer, möchte das aber gerne so bald wie möglich werden, weil mich die deutsche Politik echt ankotzt. Mit meinen Qualifikationen wird das kein Problem sein."

Solch Pöbel wie du sind ja auch Schuld an dieser Politik.
Und wenns nicht mehr nach deren Gusto verläuft, zieht man die Klitoris ein und will in ein anderes Land abdampfen.
Wohl weil man gemerkt hat, das man auch Teil des selbst geschaffenen Problems ist.
Btw. glaub ich nicht an deine "Qualifikation" und das die Schweizer gerade auf dich warten.
Dummschwätzer haben die ja schon selbst mehr als genug und noch einen Stammtischphilosophen brauchen die mit Sicherheit nicht.
Troll halt.......
Kommentar ansehen
01.03.2013 11:41 Uhr von maxi91
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
benedikt83 du bist das allerletzte, wahrscheinlich warst du noch nie in einem zigeunerlager bzw. in der nähe oder hast mal eine wohnung (kann man danach nicht mehr dazu sagen) in denen die gehaust haben
die haben auch kein interesse sich zu integrieren, können nicht mal die sprache, aber sie wissen ganz genau wieviel geld ihnen zusteht und auch das sie ein gewerbe anmelden müssen (was ja nur pro forma ist) um dieses geld zu erhalten
das beste für dich ist halte dich aus solchen diskussionen raus, denn von dir kommt wahrlich nur müll


[ nachträglich editiert von maxi91 ]
Kommentar ansehen
01.03.2013 12:25 Uhr von Atheistos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Comic1

Endlich mal jemand, der die Dinge sieht wie sie sind. Als damals Sarkozy die Sinti&Roma aus seinem Land hat ausweisen lassen, war mir sofort klar, wohin ihr nächster Weg führt. Ich denke mal, die Franzosen wussten dies ebenso.
Kommentar ansehen
01.03.2013 12:32 Uhr von Jalex28
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die NPD Wähler werden sich hoffentlich auch verdreißigfachen

[ nachträglich editiert von Jalex28 ]
Kommentar ansehen
01.03.2013 13:19 Uhr von Atheistos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die NPD? das sind die Doofbacken schlechthin!

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?