28.02.13 06:28 Uhr
 2.286
 

Nun wird es richtig peinlich: Hauptstadtflughafen BER hat sogar Licht-Probleme

Immer wieder kommt es beim Hauptstadtflughafen BER zu Verzögerungen. Dadurch entstehen auch immer neue Kosten (ShortNews berichtete).

Doch jetzt wird es vermutlich richtig peinlich. Denn jetzt wurde bekannt, dass auf dem Flughafen nicht einmal das Licht unter Kontrolle ist. Dieses brennt einfach Tag und Nacht durch.

"Auch das hat damit zu tun, dass wir mit der Leittechnik nicht so weit sind, dass wir es steuern können", verriet der momentane Geschäftsführer. Der einzige Vorteil davon ist, dass das Licht nachts aus Sicherheitsgründen sowieso anbleiben muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flughafen, Licht, Probleme, BER, peinlich
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 07:41 Uhr von Niels Bohr
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Also peinlicher als mit dem Bau dieses Flughafens geht es ja nun echt nicht mehr!

Erst bekommen die Vollpfosten den Brandschutz nicht hin, dann heißt es auf einmal, das der Flughafen zu Nahe an Berlin dran liegt und jetzt das hier.

Ich frage mich die ganze Zeit, wieso da irgendwelche Politiker, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, da im Vorstand sitzen und Entscheidungen treffen.
Wowereit und Platzek sind doch schon mit ihren Ministerpräsidentenposten total überfordert und sollen da dann auch qualifizierte Entscheidungen bezüglich dem Bau und den technischen Einrichtungen eines Flughafens treffen können?

Eigentlich müste da die ganze Mischpoke gegen FACHLEUTE ausgetauscht werden.
Aber wenn das so weiter geht, dann ist es billiger wenn das ganze Gelände ein Panzerübungsplatz wird und die fangen mit dem Bau des Flughafens einfach neu an.
Kommentar ansehen
28.02.2013 08:46 Uhr von sub__zero
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte man eine Horde Grundschüler mit der Bauleitung beauftragt wäre weniger in die Hose gegangen...also ich meine damit nicht Schmiergelder oder ähnliches. xD
Kommentar ansehen
28.02.2013 09:20 Uhr von jens3001
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie es auch in der News steht, muss das Licht sowieso anbleiben.
Außerdem ist es gar nicht so falsch es brennen zu lassen, da es u.U. teurer kommt die Beleuchtung eines ganzen Flughafens aus- und wieder anzuschalten als sie die ganze Zeit anzulassen.

Außerdem kann man sie manuell sicher abschalten.
Kommentar ansehen
28.02.2013 11:43 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Abriß, gefolgt von einem gut geplanten Neuanfang, käme wohl mittlerweile schon billiger.
Kommentar ansehen
02.03.2013 11:31 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Globi,
mit "SED-verseucht" brauchst du garnicht erst anzufangen:
Wer stellt eine DDR-linientreue Propagandaspezialistin als Bundeskanzlerin?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?