27.02.13 17:20 Uhr
 454
 

Miltenberg: 5.000 Euro zahlten Opfer eines Schockanrufs

Bislang unbekannte Männer haben in Miltenberg versucht, dreimal Russlanddeutsche mit Schockanrufen abzuzocken.

In einen Fall hatten sie Erfolg. Eine 75-jährige Geschädigte bezahlte 5.000 Euro. Die Täter sprachen russisch und erklärten der Frau, dass ihrem Enkel etwas passiert sei.

Die verängstigte Frau hob daraufhin 5.000 Euro von der Bank ab und gab sie einem der Täter. Der Enkel war kerngesund, wie sich später herausstellte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Euro, Opfer, Anruf, Miltenberg
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung
Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen