27.02.13 17:00 Uhr
 433
 

Vizepräsidentin des Bundestags, Petra Pau, fordert Aufklärung des Reichstagsbrandes

In der Nacht vom 27. zum 28. Februar vor 80 Jahren brannte der Berliner Reichstag. Die Vizepräsidentin des deutschen Bundestags, Petra Pau, fordert eine interdisziplinäre Prüfung des immer noch ungelösten Kriminalfalls.

Dies solle in Kooperation mit Brandexperten, Historikern und anderen Fachkräften geschehen. Der Deutsche Bundestag "sollte ein Interesse daran haben und auf weitere Klärung drängen", so Pau.

Diese Tat zog enorme politische Änderungen mit sich, denn die Nazis nutzten sie, um alle politischen Grundrechte außer Kraft zu setzen. Der dafür hingerichtete 24-jährige Marinus van der Lubbe gab an, die Tat allein begangen zu haben. Sein Todesurteil wurde 2007 von der Bundesanwaltschaft aufgehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brand, Aufklärung, Reichstag, Petra Pau
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 17:04 Uhr von Kanga
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ja dann sollen erstmal zeitzeugen befragt werden..
und dann ...wenn sich die schlinge immer enger zusammenzieht..wird sich der wahre brandstifter schon melden..

..und da das doch schon ein recht großes verbrechen ist..wird es auch ne zeitlang dauern..bis der prozess vorbereitet ist....
alle zeugen gehört sind..und dann wird sich der verbrecher verantworten müssen..

ich denke mal..das er so mir 3 jahren noch gut wegkommt..
naja...aber hauptsache..das ganze kostet viel..
weil das muss sich ja auch lohnen..
Kommentar ansehen
27.02.2013 17:18 Uhr von Miietzii
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Kanga:

Der Täter müsste jetzt um die 100 sein ;-)
Kommentar ansehen
27.02.2013 17:35 Uhr von architeutes
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, ein Brandexperte wird sicher in den Trümmern was finden,suchen wir im Zuge der Ermittlungen noch gleich die Bundeslade und das Bernsteinzimmer.
Kommentar ansehen
27.02.2013 18:25 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tolle idee, ist ja nur ne ewigkeit her...

interessante frage: darf dann auch objektiv ermittelt werden? denn ´33 gabs nicht nur als extremisten die nazis, sondern auch sehr viele rote und auch andere braune gruppierungen oder es war tatsächlich der holländer...

zweifellos haben die nazis das meiste kapital draus gesschlagen und naja nach dem "überfall" aufs radio ´39 riecht es doch sehr nach ner nazi-false-flag operation...
Kommentar ansehen
27.02.2013 18:48 Uhr von Deejah
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wahre Aufklärung des Reichstagsbrandes ist so wahrscheinlich wie Die des 11. Septembers
Kommentar ansehen
27.02.2013 19:09 Uhr von Gnarf456
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein Quatsch.
Kommentar ansehen
27.02.2013 19:41 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bei solchen Einzelfällen zeigen sich die gleichen entrüstet, denen sonst kein Vorurteil zu blöde ist. Täglich grüßt das Murmeltier
Kommentar ansehen
27.02.2013 19:47 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Viel intersanter ist die Frage "Wovon will die Linke ablenken?"
Kommentar ansehen
27.02.2013 20:19 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Pau hat das anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Der Reichstag brennt" gesagt.

F-13
Dein Spruch ist genauso blöd wie dieser:
Wenn bei Männer der Testosteronspiegel zu hoch ist, beginnen sie einen Krieg.

[ nachträglich editiert von Maaaa ]
Kommentar ansehen
27.02.2013 20:34 Uhr von azru-ino
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
als experten könnte mann ja bush befragen, der kennt sich ja damit aus, so mit Gebäude in Schutt und Ascge legen mit dem anschließenden Kriegsgeschrei
Kommentar ansehen
27.02.2013 22:15 Uhr von LinkeRevolution
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Recht hat sie !
Das verbrechen ist bis heute nicht aufgeklärt!
Kommentar ansehen
27.02.2013 22:21 Uhr von LinkeRevolution
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alle Idioten die Frau Pau hier angreifen und ihr Gesuch als Quatsch abtun sollten sich mal vergewissern wie es mit ihrer demokratischen Haltung bestellt ist. Der Brand war damals ein frontal Angriff auf die deutsche Demokratie!

Der Brand war damals der Anfang vom Ende.

Die Nazis haben diesen Brand gelegt und basta !
Sie waren die einzigen Nutznießer und der Reichstag war damals nun einmal ein Symbol für die von den Nazis und anderen rechts gerichteten Gestalten wie Hindenburg für die verhasste Demokratie.

[ nachträglich editiert von LinkeRevolution ]
Kommentar ansehen
28.02.2013 04:30 Uhr von RainerLenz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es dürfte äusserst schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, sein den reichstagsbrand aufzuklären
Kommentar ansehen
12.03.2013 06:28 Uhr von Slyzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube kaum, dass das noch möglich ist.

Sämtliche Quellen müssten doch von der NSDAP gestellt sein.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?