27.02.13 16:52 Uhr
 297
 

Berlin: In Berlin schwinden die Blutkonserven rapide

Zur Zeit werden in Berlin wegen der Krankheitswelle und dem nasskalten Wetter die Konserven von Blut knapp.

"Blut spenden gehört leider nicht zu dringlichsten Dingen und wird dann gern verschoben", sagte Marion Junghans von Blutspendedienst.

Im Berlin liegt die Spendenbereitschaft mit fünf Prozent über dem Bundesdurchschnitt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Blut, Blutspende, Konserve
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben
Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 20:06 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaaa das kommt davon, wenn man zuviele Konserven an die Forschung verkauft hat... Verzockt würde ich sagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendärer "James-Bond"-Darsteller Roger Moore verstorben
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?