27.02.13 16:01 Uhr
 273
 

Südkorea: Ältestes Schriftstück zum koreanischen Alphabet entdeckt

Erst seit dem 15. Jahrhundert wird die koreanische Buchstabenschrift Hangul verwendet. Nun wurde das älteste Schriftstück in der Schriftsprache Hangul entdeckt.

Ein Sammler aus Südkorea erstand in Japan die Kopfbedeckung von König Sejong dem Großen. Dieser wurde im 15. Jahrhundert von Koreanern zutiefst verehrt. In diese Kopfbedeckung waren einige Schriftstücke eingenäht und alle in Hangul.

Man nimmt an, dass japanische Invasoren die Kopfbedeckung und Anderes im 16. Jahrhundert stahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Südkorea, Alphabet, Schriftstück
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?