27.02.13 15:23 Uhr
 1.665
 

München: Exhibitionist in SM-Klamotten auf offener Straße

Im Stadtteil Am Hart in München ist es am helllichten Tag auf offener Straße zu einem perversen SM-Sexspiel gekommen.

Ein Mann schockte Passanten, indem er mit einer Gasmaske auf dem Kopf und in schwarzer Lederkluft mit nacktem Genitalbereich auf der Straße kniete.

Der Mann rieb seinen Penis immer wieder an der Straße und schnüffelte am Asphalt. Eine Münchnerin rief die Polizei, die den Mann festnahm.


WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Straße, SM
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
USA: Sarah Palins Sohn erneut wegen Gewalttaten verhaftet
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 15:31 Uhr von Katzee
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Der Aufmachung des Mannes nach würde ich sagen, dass er ein Fetischist ist. Mit SM (Sado-Masochismus) hat das aber wohl weniger zu tun. eventuell Masochismus, wenn er sich sein bestes Stück beim Reiben am Asphalt verletzte und die Schmerzen genoss.
Kommentar ansehen
27.02.2013 15:35 Uhr von Justus5
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist von SM überhaupt nicht die Rede. Der Mann wurde wegen "exhibitionistischen Handlungen" angezeigt, danach gleich wieder entlassen.

Extrem schwache und verfälschende News hier auf SN - Minus !!!
Kommentar ansehen
27.02.2013 15:41 Uhr von architeutes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Man sollte die Menschen nicht mit einer Gasmaske in Panik versetzen ,sie könnten an einen nuklearen Angriff glauben.
Kommentar ansehen
27.02.2013 15:49 Uhr von Hidden92
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hahahaha, WTF? XD
Kommentar ansehen
27.02.2013 16:22 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muß ich jetzt nur wieder an Jeff denken?!
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
27.02.2013 22:09 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das als normal befindlich eingestuft wird, ist es mir um die deutsche Schwulenrepublik nicht bange. Macht weiter so, dann wird der Bürger irgendwann aufwachen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?