27.02.13 12:50 Uhr
 247
 

Jordanien: Hirtenhund macht nach Lähmung seinen Job im Rollstuhl

Der Hirtenhund Abayed ist seit einigen Jahren gelähmt, nachdem eine Kugel durch seine Wirbelsäule schoss.

Nun sitzt der Hütehund aus Jordanien mit seinen Hinterbeinen im Rollstuhl und ist somit in der Lage, weiterhin seine Schafe bewachen zu können.

In einer Tierklinik wurden dem Hund robuste Gehilfen angelegt, sodass er nun nicht "arbeitslos" ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Job, Rollstuhl, Jordanien, Lähmung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?