27.02.13 12:17 Uhr
 70
 

Italien muss mehr Zinsen für Anleihen zahlen

Nachdem die politische Lage in Italien derzeit als instabil gilt, muss Italien für neu ausgegebene Anleihen Zinsen in Höhe von 6,5 Milliarden Euro zahlen.

Im letzten Monat musste Italien auf 10-jährige Anleihen noch 4,17 Prozent Zinsen zahlen, welche nun bei 4,87 Prozent liegen. Die Zinsen für die fünfjährigen Anleihen sind von 2,94 auf 3,59 Prozent gestiegen.

Die Ratingagentur Moody´s hat zudem mit einer weiteren Abstufung der Bonität gedroht, da durch die derzeitige chaotische politische Lage in Italien, entsprechende Reformen zu lange hinausgezögert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Zahlung, Zinsen, Instabilität
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 12:46 Uhr von donalddagger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
selber schuld. ich verstehe nicht wie man einen solchen verbrecher, schurken, betrüger, chauvinist und psychopathen wählen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?