27.02.13 11:30 Uhr
 2.248
 

Maischberger: No Angels-Sängerin Lucy Diakovska schimpft über Roma

Zu einer hitzigen Diskussion kam es jetzt in der Talkrunde bei Sandra Maischberger. Hier ging es um Armutseinwanderer und die damit verbundenen Probleme.

Während sich NRW-Integrationsminister Guntram Schneider auf die Seite der Politik stellt, allerdings die enorme Menge der Zuwanderer für die Zustände verantwortlich macht, legte Lucy direkt los und argumentierte dagegen.

Sie erklärte unter anderem, dass man wohl Roma gar nicht in normale Wohnverhältnisse integrieren kann. Das wisse sie aus ihrer Heimat Bulgarien. Hier hätten Roma in kürzester Zeit die von ihnen bezogenen Wohnungen verwüstet, sogar Ziegen wurden darin gehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eklat, Roma, No Angels, Lucy
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 11:35 Uhr von angelina2011
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso ist das ein Eklat. Wo die Dame Recht hat, hat sie recht. Die sollen alle dableiben wo sie herkommen.
Kommentar ansehen
27.02.2013 12:02 Uhr von saber_
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
auf der welt gibt es noch sehr sehr viele verschiedene kulturen...


leider kapieren es politiker nicht das nur ein sehr geringer teil auch bereit ist sich zu integrieren...


gerade roma oder paar leute im tiefsten kurdistan leben auch heute noch wie vor 150 jahren und treiben ihre ziegen und kuehe durchs dorf...

die politiker erwarten dann das die zugewanderten personen sich direkt einen feinen anzug anziehen und voll mit der deutschen gesellschaft mithalten koennen, oder was?!
Kommentar ansehen
27.02.2013 12:03 Uhr von joseph1
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin ein wittenberger und ja sie waren hier sie haben unrat hinterlassen das kann man sich nicht vorstellen woher das kommen könnte hab mir auch den nächsten gesucht und ma nachgefragt was das soll ich geh mit meinen kids durch nen park und da ist alles besetzt verpiss dich hab ich zu hören bekommen bin kein rassist aber irgendwann na dann
Kommentar ansehen
27.02.2013 12:29 Uhr von machi
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ich komme aus der Nähe von Duisburg, einige Leute die ich kenne wohnen in der Nähe, der Vater meines Chefs sogar in der selben Straße wie dieses Problemhochhaus von dem berichtet wurde.
Integration => super, kein Problem mit Türken und sonstigen Leuten ... aber das was in diesem Haus passiert geht zu weit.
Ich habe nix gegen Rumänen und auch Roma stehen nicht unter Generalverdacht, die die zu kriminellen Zwecken hier rüber geschickt werden allerdings müssen weg.
Man kann nicht alles integrieren, wir holen ja auch keine Kindersoldaten ausm Kongo zu uns und erwarten dass die sich in ner deutschen Vorstadt integrieren.
Für eine Integration muss es vorher schon eine Annäherung der Lebensumstände geben und wenn DIESE Roma (nicht generell) schon in ihrem Heimatland krass von den dort üblichen Lebensumständen entfernt sind dann sind sie für deutsche Verhältnisse noch weiter entfernt. Die sind hier einfach fehl am Platze, so wie ich in ner Beverly Hills Pool Party fehl am Platze wäre ...
Kommentar ansehen
27.02.2013 12:49 Uhr von gugge01
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2013 13:31 Uhr von architeutes
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem geht es in der Aussage um Schmutz und Unrat ,das braucht niemand zu tolerieren ,das ist eine Selbstverständlichkeit.Es hat nichts Anrüchiges wenn darüber geschimpft wird.Wenn Ziegen als Inventar gehalten werden, sollte man in einen Stall wohnen.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
27.02.2013 14:37 Uhr von Cansan
 
+0 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2013 14:53 Uhr von saber_
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@cansan

ich frage mich ob du ueberhaupt jemals ein richtiges "roma dorf" erlebt hast oder ob du einfach nur ein hipster troll bist der mit peta und greenpeace tshirts rumlaeuft


wenn dich die zivilisierte welt so stoert, dann frage ich mich wie du ins internet kommst....
Kommentar ansehen
27.02.2013 15:05 Uhr von Cansan
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2013 17:40 Uhr von Atze2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab mir grade die Wiederholung in der ARD-Mediathek reingezogen.

Der Roma-Verband-Vertreter war der beste, alle drei Worte lang kam das Wort "Diskriminierung"... und zwar bezogen auf jahrhunderte lange Verfolgung in Rumänien/Bulgarien.

Der Typ hat nicht mal gecheckt das er mit der Nazikeule sämtliche Rumänen und Bulgaren als Rassisten enttarnt hat.

Wers nicht gesehen hat: hier der Link:
http://www.ardmediathek.de/...
Kommentar ansehen
07.03.2013 01:06 Uhr von maxi91
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
cansan, du labberst genauso einen müll wie benedikt83, wer in dieses land kommt muß sich auch integrieren können und vor allem auch arbeiten wollen
diese sinti und roma wollen dies nicht, aber sie wissen genau, das sie ein gewerbe anmmelden können (in dem sie nie arbeiten bzw. wollen) um dann geld vom staat zu bekommen, da das gewerbe ja nichts abwirft
warst du schon mal auf einem gelände das die roma verlassen haben? wenn nicht dann schau es dir mal an
oder am besten du fährst mal nach bulgarien oder rumänien und siehst dir die zustände vor ort an, sie bekommen auch dort wohnungen zugewiesen, die sehen innerhalb kürzester zeit aus wie müllhalden, sie sind nicht in der lage vor ihren häusern ordnung zu halten geschweige denn in den wohnungen - duisburg ist ein gutes beispiel und es gibt auch genügend andere städte mit diesem problem
ich glaub du kommst er zu einer anderen ansicht, wenn sie sich in deiner unmittelbaren nähe niederlassen

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?