27.02.13 11:05 Uhr
 378
 

Berlin: Fall Jonny K. - Anklage soll erhoben werden

Nachdem der 20-jährige Jonny K. von sechs Personen grundlos zu Tode geprügelt wurde, hat die Staatsanwaltschaft jetzt angekündigt, gegen die Beschuldigten Anklage zu erheben. Allerdings sind immer noch zwei Täter auf der Flucht.

Ein 19-Jähriger hält sich derzeit in der Türkei auf und wird vorerst wohl nicht von der türkischen Regierung ausgeliefert, da die Möglichkeit besteht, dass dieser doch noch eine türkische Staatsbürgerschaft besitzt.

Letztendlich könnte dem 19-Jährigen auch eine Anklage in der Türkei drohen, was wesentlich drastischer wäre, da diese kein Jugendrecht anwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Fall, Anklage, Jonny K.
Quelle: www.morgenpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 11:21 Uhr von Atze2
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
" hat die Staatsanwaltschaft jetzt angekündigt, gegen die Beschuldigten Anklage zu erheben."

Super das die es auch noch in diesem Jahrhundert schaffen die Anklage zu erheben.

Obacht: Sarkasmus könnte enthalten sein.
Kommentar ansehen
27.02.2013 13:30 Uhr von Jolly.Roger
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Drachenmagier:
"Hätten die Feiglinge nämlich Ehre, würden sie sich stellen. "

Hätten diese Feiglinge nur einen Funken Ehre, würden sie nicht immer als Gruppe auf Einzelne losgehen....wenn du die alleine triffst, ist die Klappe plötzlich gaaaanz klein....
Kommentar ansehen
27.02.2013 16:51 Uhr von magnificus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jolly. Da gabs mal ein Spruch.

Als Gruppe fühlen sich solche Typen stark. Einzeln unterwegs verkriechen sie sich unterm Teppich und hinterlassen nicht mal `ne Beule lol

So einfach kann man sich also der Verantwortung entziehen!

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
27.02.2013 17:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@magnificus:
:-))

Wie man sieht, ist anscheinend einer von denen hier gewesen. Schnell auf Minus drücken, aber nicht den Mum haben, seine Meinung zu vertreten. Der wartet wohl wieder, bis seine Brüder auch da sind...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?