27.02.13 10:02 Uhr
 233
 

Neuseeland: Schwimmer wird von einen Hai getötet

Nach Angaben neuseeländischer Medien ist am Badestrand von Muriwai Beach an der Westküste von Neuseeland ein Schwimmer von einem Hai attackiert und getötet worden.

Der Mann konnte nur noch tot von den Einsatzkräften aus dem Wasser gezogen werden.

Der Hai wurde später von einem Polizeibeamten von einen Helikopter heraus mit einem Gewehr erschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall, Neuseeland, Hai, Schwimmer
Quelle: www.salzburg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 12:56 Uhr von Fireflygirl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder ein Tier getötet worden nur weil es seinen Instinkten nachgeht. Und woher will die Polizei vom Helikopter aus wissen ob es sich um den selben Hai handelt.
Wenn ich mich in ein Gewässer begebe in denen Haie vorkommen, bin ich mir der Gefahr bewusst was passieren kann und gehe somit selbst das Risiko ein.
Natürlich tut es mir um die Familie leid einen geliebten enschenn verloren zu haben, aber es ist nicht die Schuld des Hais.
Kommentar ansehen
27.02.2013 18:21 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
n24 berichtete, dass unklar sei, ob der Hai getötet wurde.Und an denkt sogar darüber nach, das Jagdverbot auf Weiße Haie wieder aufzuhaben. Unfassbar....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?