27.02.13 09:53 Uhr
 243
 

Ägypten: Video zeigt Absturz des brennenden Heißluftballons

Es ist ein Video aufgetaucht, das den brennenden und abstürzenden Heißluftballon über Luxor zeigt. Das Video wurde von einem anderen Ballon aus aufgenommen.

19 Menschen starben bei der Katastrophe. Menschliches Versagen soll dazu geführt haben. Der Ballonführer hatte das Gas nicht abgestellt, nachdem ein Schlauch gerissen war.

Der Ballon soll flugtauglich gewesen sein. Die letzte Inspektion war erst im Oktober.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Benedikt83
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Ägypten, Absturz, Heißluftballon
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 11:58 Uhr von blade31
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mhm der Ballon war einfach zu nahe an der Sonne...
Kommentar ansehen
27.02.2013 12:02 Uhr von norge
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ blade31
bei 19 toten ist das ein witz für gehirnlose

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?