27.02.13 09:33 Uhr
 1.658
 

Weltraumteleskop Hubble: Faszinierendes Bild von zwei verschmelzenden Galaxien

Wissenschaftler haben mit Hilfe des Weltraumteleskop Hubble ein V-förmiges Gebilde im Sternbild Giraffe (Camelopardalis) aufgenommen.

Bei IC 2184, so der Name des Gebildes, handelt es sich um zwei Galaxien, die miteinander verschmelzen.

Durch die bei der Verschmelzung entstehenden wechselseitigen Gezeitenkräfte werden in Zukunft Gezeitenarme entstehen, in denen massenweise neue Sterne geboren werden. In einigen 100 Millionen Jahren wird an dieser Stelle eine neue große elliptische Galaxie zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Galaxie, Hubble, Weltraumteleskop
Quelle: www.sterne-und-weltraum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 09:46 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es dort einen Planeten mit Leben gibt, dann haben die Nachts bestimmt einen schönen Sternenhimmel :)
Kommentar ansehen
27.02.2013 10:18 Uhr von McClear
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sterne wie Staub...
Kommentar ansehen
27.02.2013 12:08 Uhr von Lornsen
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
mit dem Wort "Verschmelzung" habe ich in diesem Zusammenhang so meine Probleme.
Kommentar ansehen
27.02.2013 15:20 Uhr von limasierra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Weis hier jemand, was es mit diesem elektrischen Universum auf sich hat?

Edit: Von Wissen kann ja nicht wirklich die Rede sein..


[ nachträglich editiert von limasierra ]
Kommentar ansehen
27.02.2013 15:35 Uhr von 23Risiko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.science:

Verschmelzung würde ja bedeuten das die Sterne beider Galaxien miteinander kollidieren würden. Das tun sie aber in der Regel nicht. Eher fliegt alles erstmal auseinander und ein "Tanzen" beginnt. Millionen Jahre später ist es dann so das die beiden Galaxien sich zu einer vermischt haben. ( Hab das mal in einer Computersimulation gesehen ) Wasser und Milch verschmilzt auch nicht, wenn man es zusammen in ein Glas kippt.

[ nachträglich editiert von 23Risiko ]
Kommentar ansehen
27.02.2013 17:33 Uhr von Onid_A
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@limasierra

Naja im elektrischen Universum entstehen solche und weitere Formationen nur durch den Elektromagnetismus.

http://www.joyfirepublishing.com/...

Sowas entsteht nicht durch Gravitation. Und sowas wie diese Supernova erst recht nicht: http://conservationreport.files.wordpress.com/...

Wenn man bedenkt dass das Universum zu 99% aus elektrisch leitfähigem Plasma besteht, dann ist diese Electric Universe Theorie gar nicht so abwegig. Mit dieser Theorie kann man so gut wie alles was beobachtet wird, ganz simple erklären.

http://www.holoscience.com/...

Im folgenden Bild sieht man eine Simulation von 2 "Plasmawolken". Die einzige Kraft die man in dieser Simulation benutzt hat ist der Elektromagnetismus. Und siehe da: http://www.joyfirepublishing.com/...

Die Theorie des elektrischen Universums wird sich bald durchsetzen. Immer mehr Wissenschaftler aus den verschiedensten Gebieten (Geologie, Biologie, Physik usw) und Professoren glauben an diese Theorie und haben sich auch zusammen getan und z.B. diesen faszinierenden Youtube Channel gegründet: http://www.youtube.com/...

Hier gibt es ausführliche Videos zur EU Theorie aber es werden auch Themen wie der russische Meteorit (der eindeutig nicht explodierte, das war eher elektrisches glühen) behandelt. Sehr sehr interessanter Channel. Kann ich jedem Astro-Fan nur empfehlen.

Ne 3 stündige Videoreihe auf Deutsch gibt es hier: http://www.viaveto.de/...
Kommentar ansehen
27.02.2013 18:58 Uhr von 23Risiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.science:

Ich muss zurückrudern. Ich hab zwar nicht ganz unrecht, das Sterne bei Galaxienkollisionen sogut wie nie zusammenstoßen aber man spricht vom Verschmelzen, da man in vielen Galaxien überreste solcher Kollisionen messen kann und durch das vermischen des Gases auch neue Sterne entstehen. Oder so ähnlich^^
Kommentar ansehen
27.02.2013 21:49 Uhr von Der_Rabe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"In einigen 100 Millionen Jahren wird an dieser Stelle eine neue große elliptische Galaxie zu sehen sein."

Ich freue mich schon wie ein Wahnsinniger darauf!
Kommentar ansehen
28.02.2013 01:14 Uhr von limasierra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Videos auf viaveto hab ich alle gesehen.

Ich muss sagen, dass ich das alles recht einleuchtend fand, aber es kommt mir teilweise so vor als ob sich das auch gut verkaufen lässt da ich schon öfter gesehen habe, dass auf Webseiten, welche das Thema behandeln, viele teure Bücher angeboten werden. Also ich will damit nicht sagen, dass es was ungewöhnliches ist wenn man als Wissenschaftler ein Buch schreibt, aber es war eben etwas auffällig. Deshalb bin ich da sehr skeptisch.

Außerdem bin ich von dem Thema elektrisches Universum zum Thema hohle Erde gekommen indem ich versuchte mich über dies und das zu informieren und die zwei Themen passen erschreckend gut zusammen.

Naja, hat noch jemand eine eigene Meinung zu dem Thema, vielleicht mit ein paar mehr Argumenten die weniger Rhetorik beinhalten als "Das sollte man wissen, wenn man ..." (es ist ja schließlich Wissenschaft und nicht Politik), egal ob pro oder Kontra.
Kommentar ansehen
28.02.2013 01:26 Uhr von Onid_A
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mr.science

Also du denkst im Ernst, dass es nicht eine wissenschaftliche Arbeit zu diesem Thema gibt? Damit sagst du nichts anderes als das du überhaupt keine Ahnung hast wovon du da eigentlich sprichst.

Auszug aus Wikipedia:
"Mehr als 99 % der sichtbaren leuchtenden Materie im Universum befindet sich im Plasmazustand."

Achja... hier steht ja sichtbare Materie. Sry. Ich hab total vergessen dass das Universum zu 30% aus dunkler (unsichtbarer) und 60% aus dunkler Energie besteht... Dass das nur eine Theorie ist wird natürlich auch schnell vergessen ;)

"Das Universum besteht auch keineswegs zu 99% aus Plasma, es besteht zu ca. 95% aus etwas ganz Anderem."

Naja... das ist nur eine THEORIE! Diese 95% die du meinst, sind mehr oder weniger mathematische Helferlein damit die Gravitations und Urknall-Theorie nicht völlig versagen. Wenn man ins Weltall schaut, dann sieht man 99% Plasma. Diese 95% die du meinst werden immer mehr diskutiert, auch unter Gravitationsbefürwortern, weil selbst diese langsam nicht mehr dran glauben.

Du willst wissenschaftliche Arbeiten sehen? Ok... Ich glaub dir das einfach mal und poste 2 Links.

1. http://www.amazon.de/...

2. http://www.amazon.de/...

Das sind nicht nur wissenschaftliche Arbeiten, das sind über 500 Seiten pure Beweise für die Theorie des Elektrischen Universums. Wenn du diese 2 Bücher verschlungen hast, dann steht dein Weltbild auf dem Kopf.

Natürlich weiß ich das so eine wichtige Persönlichkeit wie du Mr. Science, niemals seine wertvolle (und relative Zeit) für so einen totalen Unsinn opfern würde. Du bist ja auch Mr. Science... Der Mann der diese 2 Bücher geschrieben hat ist ja nur Halton Arp, Edwin Hubbles ehemaliger Schüler. Was weiß der schon...

Ich muss zugeben dass ich etwas gereizt bin nach deinem Kommentar. Du musst wissen... Ich habe mein ersters Kommentar in meiner einstündigen Pause gemacht, ich hätte lieber noch was essen gehen sollen aber ich wollte die Theorie des EU mit einem interessierten Mitmenschen (limasierra) teilen. Man muss diese Theorie nicht glauben aber ein freches "totaler Blödsinn" hat diese ganze Sache bestimmt nicht verdient.

Du belächelst einen Youtube Channel, auf dem es frei zugängliches Wissen gibt. Du zahlst nicht einen Cent dafür. In diesem Channel wird eine Theorie präsentiert, die die Welt völlig anders erklärt. Ich mein, ich weiß ja nicht was du so für interessant findest aber dieser Channel gehört sicherlich nicht zu den uninteressantesten.

Aber jetzt kommts... Ich wette du hast nicht mal auf den Link zum Channel geklickt. :) Das ist ja das lustige. Augen zu, Ohren zu und einfach weiterhin auf die Gravitation schwören. Aber gib dir BITTE einen ruck und check mal diesen Channel. Ich kann dir nicht garantieren, dass du danach ein neues Weltbild haben wirst und die Gravitationstheorie genauso in den Müll wirfst wie ich es getan habe aber ich kann dir eines garantieren: Die Theorie des EU wirst du nicht mehr als "totaler Blödsinn" abstempeln. Ist das Motivation genug? :D

Gebt euch alle einen ruck... der Scheiß ist wirklich äußerst interessant.

http://www.youtube.com/...

(Nachtrag: Ihr könnt natürlich weiterhin diese Theorie ignorieren und weiterhin den Gravitations-Wissenschaftlern blind glauben wenn sie sagen sie wüssten was in den ersten millionstel Sekunden nach dem Urknall vor 14 Milliarden Jahren passiert ist...)

[ nachträglich editiert von Onid_A ]
Kommentar ansehen
28.02.2013 01:53 Uhr von Onid_A
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@limasierra:

Du kannst mir eines glauben. Das ist nicht so ein "he machen wir schnell viel Kohle mit einer verrückten Theorie" Geschichte. Ich war schon im Internet unterwegs, bevor ich überhaupt denken konnte, also schon mit 12.

Du musst dir mal die viaveto Seite genauer anschauen. 1. Die Video-Reihe die du gesehen hast, hat ein einziger Typ erstellt und du kannst es dir gratis auf seiner Website anschauen. 2. Der Mann hinter viaveto hat auch ein Buch geschrieben "Die Physik des Nichts". Es kostet glaube ich 15 Euro. Wenn dir das Buch nicht gefallen hat, bezahlst du nur 5 Euro. Kannst du dir das vorstellen? :) Wo gibt es noch so einen Service?

Also meinen "Wollen die nur Kohle" Check hat ViaVeto bestanden. Werbefreie Website, frei zugängliche Infos, keine Registrierung notwendig, nichts dergleichen. Das Internet ist aber groß und naja, es gibt bestimmt auch welche die hinter dem ein Geschäft sehen. Du wirst aber merken dass das Elektrische Universum eine noch sehr sehr kleine Sache ist. Viel Geld kann man damit nicht machen.

Der Youtube Channel den Mr Science höhst persönlich belächelt hat, ist auch eine gute, wenn nicht bessere Quelle. Dort gibt es unzählige Links zu wissenschalftlichen Arbeiten usw. Leider alles auf Englisch.

Ps: Allerdings muss ich dich noch warnen. Vor was? Vor Gravitationsbefürwortern. Freunde werdet ihr keine mehr und du wirst mit dieser Theorie noch ne Zeit lang sehr einsam sein. Aber die Beweise sind überwältigend und sprechen für sich und wenn du diese Theorie weiter verfolgst, kann ich mir nicht vorstellen, dass du nicht an sie glaubst. Aber entscheide selbst, Internet hast du ja ;)

[ nachträglich editiert von Onid_A ]
Kommentar ansehen
28.02.2013 11:05 Uhr von limasierra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Theorie passt grundlegend viel besser in mein Weltbild, da ich denke, dass unser Kosmos keine räumlichen, weder ins kleine noch ins große, und auch keine zeitlichen Begrenzungen hat. Der Urknall ist für mich eher etwas religiöses als etwas logisches, jedenfalls wenn man ihn, wie es so populär scheint, als Beginn der zeit sieht. Das ist nur der zeitliche Boden der Welt einer Weltanschauung.
Kommentar ansehen
28.02.2013 16:07 Uhr von Onid_A
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Ohne die notwendige Masse verhält sich die Materie im Universum nicht so, wie sie es tut. Daher muss es mehr Masse geben, als die Sichtbare.
Schulwissen! Und eine alternative Lösung für das Problem der fehlenden Masse kannst weder du noch die Theorie vom elektrischen Universum liefern."

Im elektrischen Universum gibt es keine fehlende Masse.

cya

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?