27.02.13 09:30 Uhr
 247
 

Suche nach erdnahen Asteroiden: Kanada schickt Satellit ins All

Kanada hat mit Hilfe einer Trägerrakete aus Indien den Asteroidensucher "Near-Earth Object Surveillance Satellite" (NEOSSat) ins All geschickt.

Die Aufgabe für NEOSSat wird darin bestehen, Asteroiden aufzuspüren, die sich in Sonnennähe aufhalten und durch das Streulicht der Sonne in der Atmosphäre der Erde für automatische Himmelsüberwachungsprogramme nicht aufzuspüren sind.

NEOSSat wiegt nur 74 Kilogramm und hat ungefähr die Größe eines handelsüblichen Koffers. An Bord befindet sich ein Maksutow-Teleskop. Das Teleskop soll Fotos mit einer Belichtungszeit von bis zu 100 Sekunden machen, um so auch noch Objekte aufzuspüren, die nicht heller als 20 mag sind.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Kanada, All, Satellit, Asteroid
Quelle: www.sterne-und-weltraum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 10:42 Uhr von keiysar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
simply the best. ;p

+ dafür. ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Grüne fordern für sich auch einen Vizekanzlerposten
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?