27.02.13 09:22 Uhr
 2.621
 

Günther Jauch: NDR bezichtigt ihn wegen seines ARD-Vertrags der Lüge

Günther Jauch erklärte im Oktober des vergangenen Jahres in seiner Talk-Sendung, dass sein Vertrag mit der ARD öffentlich und millionenschwer sei (ShortNews berichtete).

Jetzt meldete sich der Nordwestdeutsche Rundfunk (NDR) zu Wort und warf Jauch vor, das würde gar nicht stimmen. In einer Doku mit dem Namen "Über Gebühr" wurde über ihn hergezogen.

"Ein Interview hat er abgelehnt. Er beruft sich auf eine Verschwiegenheitsklausel mit der ARD", heißt es da unter anderem. Die "BILD" wollte daraufhin von Günther Jauch wissen, was das denn soll. Doch Jauch konnte dazu nichts sagen, da er unterwegs war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, ARD, Eklat, Günther Jauch, Doku, Lüge, NDR
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 09:37 Uhr von kloetenpony
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
Lasst den Güni in Ruhe!! Der ist jede Million wert!
Kommentar ansehen
27.02.2013 09:50 Uhr von Phillsen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Um was gehts?
Schnall ich nicht.
Kommentar ansehen
27.02.2013 10:45 Uhr von perMagna
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Worum gehts? Ich schnalls auch nicht.
Ist der Vertrag jetzt öffentlich oder nicht? Und wen interessiert das? UND WO ZUM TEUFEL IST DER EKLAT?
Kommentar ansehen
27.02.2013 10:46 Uhr von Atze2
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
soderle, jeder der meckert warum der Arbeitsvertrag von Jauch doch nicht öffentlich ist hat folgende Möglichkeiten:

a) den Mund halten
b) selber seinen Arbeitsvertrag veröffentlichen
Kommentar ansehen
27.02.2013 10:46 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der NDR sollte mal nen Seminar besuchen wie man Google benutzt

"Jauch ARD Vertrag"

1. Treffer: Jauch bekommt für 39 Folgen seiner Polit-Talk-Show 10,5 Mio.

Noch Fragen?
Kommentar ansehen
27.02.2013 11:00 Uhr von Shiftleader
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Crushial
Vergiß es, hier zu newsen. Ist absolut uninteressant
Kommentar ansehen
27.02.2013 11:55 Uhr von The Roadrunner
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
"Lasst den Güni in Ruhe!! Der ist jede Million wert! "

Bitte was? Er ist auch nur eine Person unserer Gesellschaft, welche extra durch die Medien bekannt/gross gemacht wurde, mehr nicht; und dafür zahlen wir GEZ-Gebühren und die wurden auch noch erhöht, weil immer mehr Leute immer mehr verdienen wollen - ob sie es dabei verdient haben, fragt dabei keiner und vor allem "In welchem Verhältnis steht das Einkommen?!"
Herr Jauch müßte den ganzen Tag ein schlechtes Gewissen haben, wenn er den Zahlende auf der Straße begegnet.
(Die anderen Großverdiener in den Medienanstalten im übrigen auch!)
Kommentar ansehen
27.02.2013 12:19 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@The Roadrunner
Leider hast du es nciht verstanden...

1. Jeder ist seines Glückes Schmied!!
2. Jauch bekommt 10,5 Millionen für die Sendung. Dafür produziert er den Kram selber!! Das heißt da wird Equipment benötigt, Manpower, Zeit, Verantwortung und und und

Meinst er sackt sich die 10 Mio ein und sagt geil???

Immer dieser Neid gegen die Besserverdienenden in der Gesellschaft nur weil man selbst nur Mindestlohn bekommt.
Kommentar ansehen
27.02.2013 22:01 Uhr von Enny