26.02.13 10:41 Uhr
 2.790
 

Fußball: Mit dieser Idee will Stefan Effenberg den DFB-Pokal revolutionieren

Das frühere Bundesligaprofi Stefan Effenberg macht jetzt mit einer ungewöhnlichen Idee auf sich aufmerksam. Diese betrifft den DFB-Pokal.

Konkret fordert Effenberg für diesen eine Art Setzliste, wie sie heute bereits in Tennisturnieren üblich ist. Damit soll erreicht werden, dass die Top-Vereine wie Bayern München oder Borussia Dortmund, wenn sie erfolgreich sind, erst möglichst spät aufeinandertreffen.

Das täte der Spannung gut: Denn ab dem Halbfinale fehle die oft. Als Beispiel dafür wird die morgige Viertelfinal-Partie der Bayern gegen Dortmund aufgeführt. Der DFB erteilte den Plänen allerdings bereits eine klare Absage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB-Pokal, Turnier, Idee, Stefan Effenberg, Setzliste
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2013 10:45 Uhr von Leimy
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
So etwas gibt es doch schon. Höherklassige Mannschaften steigen später ein als niederklassige. Allerdings könnte überdacht werden, die 1. Bundesliga noch später einsteigen zu lassen.
Kommentar ansehen
26.02.2013 11:08 Uhr von sub__zero
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich halte gar nichts davon - wer den Pokal gewinnen will muss alle Gegner schlagen, egal ob aus der Bundesliga oder Oberliga.
Kommentar ansehen
26.02.2013 11:50 Uhr von FredDurst82
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
find ich auch bullshit, einfach alle in einen Topf und ziehen, wenns direkt inner ersten Runde FCB - BVB ist, dann ist das halt so. Das ist für die schlechteren Teams doch viel besser, da sie dann schonmal keinen der beiden bekommen und evtl einen schwächeren Gegner wie Hoppenheim oder sowas ;)

Außerdem bin ich der Meinung, dass man nicht alles "revolutionieren" muss, nur damit stärkere Teams länger dabei sind und somit die Einschaltquote hochhalten..... darum gehts Effe doch, ums Geld ;)
Kommentar ansehen
26.02.2013 12:14 Uhr von Asasel
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.02.2013 14:08 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eins ist sicher, Hr. Effenberg wird im dt. Fussball gar nix mehr bewegen! Zum Glück.

"Damit soll erreicht werden, dass die Top-Vereine wie Bayern München oder Borussia Dortmund, wenn sie erfolgreich sind, erst möglichst spät aufeinandertreffen.
Als Beispiel dafür wird die morgige Viertelfinal-Partie der Bayern gegen Dortmund aufgeführt."

Äh, noch später wäre HF oder Finale.

Ist schon ok so, wie jetzt. Man darf ja auch im 8tel Finale oder vn mir aus noch früher schon Spannung erwarten.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
26.02.2013 16:19 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mich regts ja schon bei der EM und WM auf, das man nichtmal 4 starke in einer gruppe hat, sondern meist nur 1 oder 2 starke und der rest sind luschen.

wozu dieser quark? topf auf... alle namen rein und ziehen was das zeug hält.
und wenn england, deutschland, argentinien und spanien in einer gruppe sind, ist doch egal.
so kommt dann auch mal wieder spannung rein.
Kommentar ansehen
26.02.2013 18:45 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Effenberg will DFB-Poka revolutionieren ??? Der hat gar nichts zu wollen, weil er nämlich nichts zu sagen hat. Er hat seine Meinung geäußert und gut ist.
Kommentar ansehen
26.02.2013 18:56 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll idee...
so verhindert man auch das die bundesligisten sich gegenseitig vorzeitig raushauen und die amateurvereine werden schön rausgehalten...
Kommentar ansehen
26.02.2013 20:35 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, und all die Kleinen werden in der ersten Runde scheitern, weil sie gegen große Namen die Bude voll kriegen...Sorry, aber scheiß Idee
Kommentar ansehen
26.02.2013 20:59 Uhr von thor76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie der Modus ist, sollte der DFB Pokal bleiben. Hat sich bisher bewährt und für Überraschungen gesorgt.
Kommentar ansehen
27.02.2013 06:43 Uhr von Betty71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fände es sinnvoll wenn immer das unterklassige Team(also auch Zweit gegen Erstligisten) Heimrecht hätten.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?