26.02.13 09:45 Uhr
 210
 

Italiens Wahlergebnis lässt Euro weiter abfallen

Am gestrigen Montag hat die Europäische Zentralbank noch einen Referenzkurs von 1,33 Dollar festgesetzt.

Die Ergebnisse der Parlamentswahl, ShortNews berichtete, setzt dem Euro mehr zu als erwartet. Somit steht der Euro am heutigen Dienstag bei 1,305 US-Dollar.

Der Euro konnte sich von massiven Kursverlusten weiterhin nicht erholen und gerät weiter ins Minus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Italien, Kurs, Wahlergebnis
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar