26.02.13 06:29 Uhr
 334
 

Forschung: Vollkorn ist gesund - Schutz vor Krankheiten wie Diabetes

US-amerikanische, australische und britische Forscher haben herausgefunden, dass die Einnahme von mehr als 40 Gramm Vollkorn pro Tag das Risiko für Herzkrankheiten, Bluthochdruck und Diabetes verringern kann. Allerdings erreicht nur jeder Fünfte diese Menge Vollkorn am Tag.

Die Forscher werteten insgesamt elf Studien zum Thema "Einfluss von Vollkorn auf die Gesundheit" aus. Auch warum Vollkorn so gesund ist, wurde nun bekannt. Die die inneren Schichten des Vollkorn trennende Aleuronschicht enthält sehr viele Mineralien, Vitamine und Antioxidantien.

Auch enthaltene Ferulasäure spielt eine Rolle. Diese ist für die Entwicklung vieler chronischer Erkrankungen verantwortlich.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forschung, Schutz, Diabetes, Krankheiten, Vollkorn
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2013 06:46 Uhr von kloetenpony
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich esse gerne Graubrot.
Kommentar ansehen
26.02.2013 15:59 Uhr von Sonny61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vogelfutter!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?