26.02.13 06:12 Uhr
 19.808
 

Naturfotografen gelingt nach drei Jahren des Wartens ein atemberaubendes Bild

Der Fotograf Octavio Aburto aus dem US-amerikanischen Staat Kalifornien spezialisiert sich auf die Unterwasserfotografie.

Nach drei Jahren des Wartens gelang ihm eine spektakuläre Aufnahme, die einen riesengroßen Schwarm von Pferdemakrelen zeigt.

Aburto beschäftigt sich bereits seit 1994 mit der Unterwasserfotografie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bild, Foto, Wasser, Fisch, Natur
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2013 06:39 Uhr von Marknesium
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
wenn er das beim fischschwarm ist,
dann wurde sein atemberaubendes bild von einem 2ten ebenfalls fotografiert ^^
Kommentar ansehen
26.02.2013 07:00 Uhr von Strabak
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist Aquaman, der Erfinder der Menschlichen Kiemen
Kommentar ansehen
26.02.2013 07:24 Uhr von Bildungsminister
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mal davon ab, dass im ersten Satz ein "dem" fehlt, und der Satz sich so oder so seltsam liest, steht in der Quelle auch nichts davon, dass sich der Fotograf erst seit 1994 mit Unterwasserfotografie beschäftigt. Dort steht lediglich, dass er seit 1994 das Ökosystem der mexikanischen Küstengewässer fotografiert.
Kommentar ansehen
26.02.2013 07:42 Uhr von Sopha
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wzf, das bild ist seit mindestens 3 Monaten im Netz unterwegs -.-
Kommentar ansehen
26.02.2013 07:46 Uhr von Gierin
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Pferdemakrelen? Mein Gott, darf man nach der Lasagne jetzt auch keinen Fisch mehr essen? ;-)
Kommentar ansehen
26.02.2013 08:10 Uhr von ParaMAX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ich in "Findet Nemo" zigmal gesehen, hätte ich doch mal das atemberaubende Bild selber gemacht...
Kommentar ansehen
26.02.2013 09:21 Uhr von RazonT
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Sopha:
wzf?
what ze fuck?
Kommentar ansehen
26.02.2013 09:54 Uhr von Trasher73
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
knaller die aufnahme...
Kommentar ansehen
26.02.2013 10:00 Uhr von Shagg1407
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Schaut euch lieber wieder eure Titten News an !!!
Für mehr scheint die Mehrheit hiehr wohl nicht genug Hirn zu haben.

[ nachträglich editiert von Shagg1407 ]
Kommentar ansehen
26.02.2013 10:55 Uhr von DJAllround
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Toll.. 3 Jahre warten... Muss ja langweilig sein so 3 Jahre unter Wasser ;-)

Und was hat er nun von? Ist er Millionär geworden oder hat er für 3 Jahre Arbeit 1000 Dollar bekommen (letzteres wäre ein schlechter Verdienst, Hihi)

Naja, jeder kann für Banalitäten sein Leben vergeuden wie er will.

Früher haben DDR Bürger ja auch 8-12 Jahre auf ihren Trabant gewartet.

[ nachträglich editiert von DJAllround ]
Kommentar ansehen
26.02.2013 12:50 Uhr von Captnstarlight
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wow, wusste gar nicht, dass Menschen 3 Jahre unter Wasser sein können. Aber Spaß beiseite, dieses Bild ist sehr eindrucksvoll.
Kommentar ansehen
26.02.2013 14:40 Uhr von Emetikus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat drei Jahre gebraucht, um unter Wasser den Auslöser zu finden.

[ nachträglich editiert von Emetikus ]
Kommentar ansehen
26.02.2013 15:52 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und schon wieder n pferd in ner news hier-...
hatten wa ja schon lange nicht mehr

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?