25.02.13 14:36 Uhr
 255
 

Bayern: Studiengebühren werden abgeschafft

Nach monatelangem Streit zwischen der Regierungskoalition aus CSU und FDP werden die Studiengebühren mit Landtagsbeschluss zum kommenden Wintersemester in Bayern abgeschafft. Dafür muss die Regierung ein neues Bildungspaket in Höhe von rund einer Milliarde Euro schnüren.

So sollen die wegbrechenden Einnahmen der Hochschulen vollständig aus dem Landeshaushalt ausgeglichen werden. Dies berichteten Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und FDP-Landeschefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Zusätzlich gibt es Mehrausgaben in frühkindlicher und beruflicher Bildung.

Bis zuletzt hatte die FDP eine Abschaffung der Studiengebühren vehement abgelehnt. Mit dem Landtagsbeschluss will die CSU dem beschlossenen Volksentscheid zuvorkommen. Zwar müsse der FDP-Landesparteitag Anfang März noch zustimmen, Leutheusser-Schnarrenberger zeigte sich aber zuversichtlich.


WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, FDP, Abschaffung, Studiengebühren
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2013 18:40 Uhr von hxmbrsel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu anstehende Wahlen doch wahrlich gut sind xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?