25.02.13 13:56 Uhr
 214
 

Vatikan: Regeländerung - Konklave nun offiziell früher möglich

Papst Benedikt XVI. hat es am heutigen Montag ermöglicht, dass die Wahl um seinen Nachfolger früher als geplant stattfinden kann. Der Pontifex änderte offiziell die betreffenden Regeln.

Dies bedeutet, dass das Kardinalskollegium nun schon vor dem 15. März zum Konklave zusammentreten kann. Bedingung ist allerdings, dass alle Kardinäle im Vatikan anwesend sind.

Die Kardinäle werden über das genaue Datum abstimmen, wenn der Papst am kommenden Donnerstag seinen Rücktritt angetreten ist. Derzeit wird spekuliert, dass das Konklave bereits am 10. oder 11. März beginnen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wahl, Vatikan, Nachfolger, Regeländerung, Konklave
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2013 14:10 Uhr von Canay77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frag mich nur warum er es so eilig hat? Parr tage oder Wochen früher oder später sind doch kein Hals und Beinbruch
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:11 Uhr von RainerLenz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das bringts jetzt, vier oder 5 tage früher, er tritt am donnerstag zurück und solange stehen die armen schäfchen ohne hirten da;)
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:17 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Cany:
Es geht wohl darum, dass es an Ostern wieder einen gibt, daher soll möglist schnell gewählt werden.
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:20 Uhr von SNnewsreader
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er ist krank und schwach, was soll die Diskussion. Dann wird eher gewählt. Für die Katholiken sicher wichtig. Wichtiger ist dass der Schotte abgetreten ist. Dem Beispiel sollten Andere folgen!
Kommentar ansehen
25.02.2013 15:01 Uhr von gugge01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nun, vermutlich laufen Optiosscheine oder soetwas von Goldmann-Sachs und Rothschild unmittelbar nach dem 15.03.2013 aus.


Ach ja, im Moment mögen sich einige Stricher wie die Herren der Welt fühlen, aber ich wette meinen Morgenkaffee, das in einigen Jahren alle die an den jetzigen Vorgängen aktiv beteiligt waren tot sein werden.

Und nein, der Vatikan wird keine Inhuminatoren schicke!

. …….. Die andere Seite schon.


[ nachträglich editiert von gugge01 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?