25.02.13 13:30 Uhr
 2.758
 

Nokia: 15-Euro-Handy soll kommen

Nachdem Nokia bereits weitere Modelle aus der Lumia Serie angekündigt hat, welche bei etwa 199 Euro starten, will Nokia nun auch das erste Handy für einen Preis von 15 Euro auf den Markt bringen.

Das Handy wurde auf den Namen Nokia 105 getauft, soll gegen Spritzwasser geschützt sein und auch gegen Staub unempfindlich sein. Der Stand-by Modus soll eine Laufzeit von einem Monat gewährleisten.

Allerdings wird das Gerät zunächst nur auf dem asiatischen Markt erhältlich sein und erst später auf dem europäischen Markt verfügbar sein.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft / Firmennews
Schlagworte: Euro, Handy, Nokia, Einführung
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2013 13:59 Uhr von uferdamm
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Zensus:

Als Ersatzhandy, ausgeschaltet im Handschuhfach, ist das Ding doch genial ;)
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:45 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt schlecht formulierte News.
Sehr viele "sein", die man reduzieren bzw. gänzlich ersetzen könnte.
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:55 Uhr von ProHunter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich eigentlich super dass nokia wieder zu seinen wurzeln mit den robusten handys zurückkehrt
Kommentar ansehen
25.02.2013 15:27 Uhr von Sonny61
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Zum telefonieren reicht es. Mehr muss ein Handy nicht können, denn zur Überwachung gibt es ja die "Stasi-Phone"!


[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
25.02.2013 15:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man das geile Gerät als Geschäftsmann aus der Tasche zieht werfen alle ihr iPhone aus Neid weg.
Kommentar ansehen
25.02.2013 21:11 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ich hab auch schon einen handy für 15 Euro gekauft. Der Unterschied scheint aber hier zu sein, des es ein richtig gutes Handy mit hoch auflösendem Display ist :-) Super das müsst es jetzt nur noch als Slider geben, meinetwegen für 25 Euro.
Kommentar ansehen
25.02.2013 21:25 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibts doch öfters solche Gurken zu Prepaid abundzu Gratis mit dazu... hab hier so ca 3 Stück als ersatz zu meinem Note 2 noch rumliegen^^ aber nur noch 2 Prepaids im betrieb... eine im Note und eins in so einer Gurke :)
Kommentar ansehen
25.02.2013 21:51 Uhr von Neutrum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
optimales Dealerhandy - gute Marktlücke
Kommentar ansehen
26.02.2013 08:01 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die könnten auch in Industrieländern zig Millionen verkaufen. Nämlich wenn sie gleichzeitig mit einem Internetprovider zusammenarbeiten und eine Sofort-Lokalisierung zu einer Handynummer anbieten.
Bei einer Stand-by-Zeit von 1 Monat kann man das Teil ganz prima in einem Zwischenraum im Auto unterbringen. Wird das Auto gestohlen, einfach nur Handynummer angeben und schon hat man den Standort.
Es gibt solche Systeme schon, aber die kosten 49 Euro und haben nur 10 Tage Stand-by-Zeit.

Wenn man nur 12x im Jahr aufladen braucht, ist das für Unternehmen mit großem Fuhrpark ideal. Wenn dann noch die Versicherung das zur Vorschrift macht (15 Euro kann man für sowas als Selbstkostenbeitrag zur Versicherungspolice schon tragen, wenn im Gegenzug garantiert wird, dass die Beiträge nicht steigen und man alle Vorsorgen getroffen hat und damit der Versicherungsschutz erhalten bleibt), dann kennt der Absatz keine Grenzen mehr.

Noch ist das Ding nur ein Handy wie im Jahre 2007, aber mit der richtigen Kooperation kann das Ding zu einer Goldgrube werden.

Wenn es dann noch Nokia gelingt, sich auf so etwas zu spezialisieren und ein Gerät ohne Display baut, das noch viel kleiner ist, kann es dies auch für 20 oder 25 Euro verkaufen. Vor allem, wenn man dann damit auch Fahrräder ausstatten kann :-) .
Kommentar ansehen
01.04.2013 20:07 Uhr von EynMarc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm
Wiso ein billig Handy wenn ich alle 2 jahren das Topmodernste auswählen kann für 5 euro. ;-)
brauch auch kein Zweithandy.

@no_trespassing
Och ein autodieb wird sicher so doof sein, und ein fremdes handy eingeschaltet lassen, die kennen das ja auch mit dem gps. ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht