25.02.13 13:12 Uhr
 499
 

Iran empört über Michelle Obama: First Lady verkündet Oscar für Politfilm "Argo"

Die amerikanische First Lady hatte bei der gestrigen Oscar-Verleihung einen Überraschungserfolg und verkündete den Sieger für den "Besten Film".

Mit "Argo" gewann ein politischer Thriller, der die Geschichte von amerikanischen Geiseln im Iran, die durch den CIA befreit werden, erzählt.

Die iranische Presse schäumte über den Auftritt Obamas, der ausgerechnet dann passiere, "wenn ein anti-iranischer Film ausgezeichnet wird". Iran sieht hinter den Oscars für "Argo" politische Motive, denn künstlerisch habe der Film keinen Preis verdient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Iran, Oscar, Michelle Obama, First Lady
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2013 13:28 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Mit "Argo" gewann ein politischer Thriller, der die Geschichte von amerikanischen Geiseln durch den CIA im Iran erzählt."
Da fehlt was.
Autor: Kann passieren, darf aber nicht.
Checker: Pfosten....
Kommentar ansehen
25.02.2013 13:42 Uhr von Katzee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Politische Filme sorgen meist für Irritationen, besonders wenn es um radikale Regime geht. Allerdings finde ich es schon seltsam, dass die Frau des us-amerikanischen Präsidenten den Oscar für diesen politischen Film überreicht. Die Dame hat mit der Unterhaltungsindustrie nun wirklich nichts zu tun. Da kann man schon spekulieren, ob es sich um eine bewußte Provokation handelt.
Kommentar ansehen
25.02.2013 13:49 Uhr von Deejah
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Macht sich überhaupt noch jemand was aus Preisverleihungen?
In Zeiten wo die EU und Obama den Friedensnobelpreis haben ist der Oscar auch nichts weiter als eine Propagandaveranstaltung.
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:54 Uhr von backuhra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Its Ami-Bashing-Comedy-Time
Kommentar ansehen
25.02.2013 18:02 Uhr von backuhra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ging um Argo und nicht um Zero Dark thirty, die sollen mal nicht so rumheueln!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?