25.02.13 12:35 Uhr
 380
 

Oscar-Verleihung 2013: Macher hetzen den "weißen Hai" auf Dankesredner

Eine Neuerung bei der diesjährigen Oscar-Verleihung war das Einspielen der bekannten Titelmusik aus Steven Spielbergs Horrorfilm "Der weiße Hai" immer dann, wenn die Dankesreden der Gewinner zu lang wurden.

Die Veranstalter der Show hatten sich dies als Mittel ausgedacht, um solchen Rednern Dampf zu machen, die durch zu viele Zwischenlaute wie "uhhmmm" für einen stockenden Ablauf sorgen.

Alle Nominierten erhielten vor der Show die Anweisung, eine maximal 45-sekündige Rede vorzubereiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Oscar, Hai, Verleihung, Macher, Dankesrede
Quelle: www.hollywoodreporter.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2013 13:23 Uhr von the_reaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@F-13: die suche spuckt bei mir keine doppelte news zu dem thema aus. vielleicht wurden die anderen doppelten inzwischen gelöscht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?