25.02.13 11:47 Uhr
 2.430
 

IKEA: Pferdefleisch in Köttbullar entdeckt

In Tschechien wurde in von IKEA verkauften Hackbällchen Pferdefleisch gefunden. Dies berichteten die Medien.

Hergestellt wurde das von dem größten Möbelhaus der Welt vertriebene Hackfleisch in Schweden.

Erhältlich sind die Hackbällchen sowohl in der IKEA-Kantine als auch als Fertiggericht in der Tiefkühltruhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Benedikt83
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entdeckung, Tschechien, IKEA, Pferdefleisch
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2013 12:07 Uhr von RainerLenz
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Benedikt83
Die Quelle ist brandaktuell und wird laufend aktualisiert.

Ja und du wirst uns brandaktuell und laufend darüber berichten.
(sorry, das musste jetzt mal sein)
Kommentar ansehen
25.02.2013 12:16 Uhr von jpanse
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Listet einfach die Produkte ohne Pferd...

Vermutlich findet sich in Kaminholz noch Pferd, vom Schaukelpferd....
Kommentar ansehen
25.02.2013 12:33 Uhr von RainerLenz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ schraubzwinge
genau, ich dachte auch eigentlich mein kommentar vorhin wird in dieser hinsicht so verstanden aber benedikt musste noch ein draufsetzen
Kommentar ansehen
25.02.2013 12:41 Uhr von d0ink
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Immer diese Leute mit Ihrem "Mimimi, das Pferdefleisch-Gejammere nervt langsam."

Wenns euch stört, klickt die News nicht an. Ich für meinen Teil wüsste schon gerne, wo überall Pferdefleisch mit Medikamentenrückständen enthalten ist.
Kommentar ansehen
25.02.2013 12:45 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@jesef12

und was willst du mir damit sagen?
Kommentar ansehen
25.02.2013 12:48 Uhr von Katerle
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
mal überlegen was es noch so alles gibt:

schweinepest
rinderwahn
geflügelpest
samonellen
gammelfleisch

usw.

und dann regt man sich über pferdefleisch auf ?
danke liebe medien das man hier aus einer ameise einen elefanten macht
Kommentar ansehen
25.02.2013 13:16 Uhr von GaiusBaltar
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Benedict83: "Die Herkunftsangabe "EU" reicht dabei nicht aus!"
Seit wann ist denn Schweden in der EU?
Kommentar ansehen
25.02.2013 13:54 Uhr von jpanse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Scheibe...

Ich muss meinen TV und ÖR Konsum erhöhen.
Bin wohl nicht Up2Date....
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:19 Uhr von ulkibaeri
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Müsste die News nicht eigentlich ungefähr so aussehen

IKEA: Fleisch in Köttbullar entdeckt

Nach neuen Erkennstnissen wurde festgestellt, dass die so genannten Köttbullar - Bällchen eines bekannten schwedischen Möbelhauses nicht nur aus Sägespähnen, Sojaeiweiß und Geschmacksverstärkern bestehen.

Durch neue Prüfverfahren wurde festgestellt, dass die Bällchen auch Rückstände von Fleisch enthalten.Wie die Kontamination zustandekam konnte noch nicht geklärt werden.

Man vermutet, dass ein Mitarbeiter in eine Sägespähne-Sojaeiweis-Mischmaschine gefallen ist. Es ist nicht mit einer gesundheitlichen Gefährdung zu rechenen, da der entsprechende Mitarbeiter zur Zeit des Unfalls nicht krank gemeldet war.
Kommentar ansehen
25.02.2013 14:44 Uhr von Lornsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
so richtig sauer werde ich aber, wenn in meinem geliebten
Marsriegel Pferdefleisch vorhanden ist.
Kommentar ansehen
25.02.2013 15:00 Uhr von Maedy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Pferdefleisch,dann Eier...demnächst auch Milch????
Kommentar ansehen
25.02.2013 15:20 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Benedikt, Stutenmilch ist zu teuer.
Kommentar ansehen
25.02.2013 16:27 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@GaiusBaltar:
"Seit wann ist denn Schweden in der EU? "
01.01.1995.

@News:
Stand drauf, dass Pferdefleisch drin ist? Wenn ja kein Problem, wenn nicht, nschön.

Pferdefleisch an sich ist kein Problem und nicht schlimmer als Schwein, Rind oder Huhn.
Kommentar ansehen
25.02.2013 16:31 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry @Benedict83!
Hatte es wohl wahr mit Norwegen verwechselt.
Kommentar ansehen
25.02.2013 17:15 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, so schlimm wär das nicht, die liegen nebeneinander. Die Sprachen sind auch ähnlich, also kein Problem die jeweils andere noch zu lernen.

Also wenn häst/hest draufsteht nicht essen, weil Pferdefleisch ja so böse ist.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?