25.02.13 08:24 Uhr
 314
 

Google erleichtert Installation anderer Betriebssysteme beim neuen Chromebook

Jeder Besitzer eines Google Chromebooks, der schon einmal ein anderes Betriebssystem installiert hat oder wollte, weiß das dies einem nicht gerade leicht gemacht wird.

Chrome-OS-Entwickler Bill Richardson hat in einem Kommentar auf Google+ anklingen lassen, dass bei dem neuen Chromebook Pixel, die Installation anderer Betriebssysteme wesentlich einfacher sein wird.

Im BIOS gibt es jetzt einen zusätzlichen Slot, mit dem unverifizierte Images ausgeführt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Google+, Betriebssystem, Installation
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
"Star Wars Battlefront 2" nun offiziell angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2013 08:39 Uhr von atrocity
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bringt ja viel wenn die Dinger wie in der Steinzeit mit 32GB Speicher auskommen müssen...
Kommentar ansehen
25.02.2013 18:58 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum sollte ich mir so ein teil holen..und dann was anderes draufspielen??
irgendwie kapier ich das nicht....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?