24.02.13 20:37 Uhr
 477
 

Düsseldorf: Rund 35.000 Menschen nehmen Abschied vom "Tausendfüßler"

In Düsseldorf haben am heutigen Sonntag rund 35.000 Menschen Abschied vom "Tausendfüßler" genommen. Es handelt sich dabei um eine Hochstraße.

Der "Tausendfüßler" wurde vor über 50 Jahren erbaut. Die Hochstraße, die eigentlich ein Denkmal ist, ist gerade einmal 400 Meter lang. Ab der kommenden Woche wird der "Tausendfüßler" abgerissen, stattdessen wird es dann einen Tunnel geben.

"Es beginnt etwas Neues, aber es geht auch etwas verloren, das ein halbes Jahrhundert lang das Stadtbild geprägt hat", so die Bürgerinitiative "Lott Stonn!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Straße, Abschied, Tausendfüßler
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2013 13:39 Uhr von rainerj
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g
Laut Duden ist "Tausendfüßler" absolut korrekt!

http://www.duden.de/...

Abgesehen davon heißt das Dingen hier in Düsseldorf nunmal so. Und Du schreibst ja selbst, es sei eher eine Verniedlichung. Was denkst Du denn, was "Tausendfüßler" in Bezug auf diese Brücke ist? Richtig, ein Spitzname!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?