24.02.13 18:48 Uhr
 75
 

Ski-Alpin: Felix Neureuther fällt von Platz eins auf Rang zwölf zurück

Beim Riesenslalom-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen lag Felix Neureuther nach dem ersten Lauf auf Platz eins. Doch im zweiten Durchlauf unterlief ihm ein gravierender Fehler und so wurde er lediglich Zwölfter.

"Es ist extrem schade, es wäre heute Einiges drinnen gewesen. Aber ich lasse mich deswegen nicht entmutigen, denn ich habe gezeigt, dass ich absolut da vorne reingehöre im Riesenslalom", so Neureuther nach dem Wettbewerb.

Fritz Dopfer, der nach dem ersten Durchlauf auf Platz drei stand, schied im zweiten Lauf aus. Max Rieger war der letzte Deutsche, der einen Riesenslalom gewann. Das war am 2. März 1973 in Mont-Sainte-Anne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Platz, Ski, Rang, Felix Neureuther, Alpin
Quelle: www.ruhrnachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?