24.02.13 18:22 Uhr
 278
 

Fiat senkt den Preis für den Panda - doch die Sicherheit bleibt auf der Strecke

Der Autobauer Fiat aus Italien hat jetzt den Basispreis für den Kleinwagen um 500 Euro auf nun nur noch 8.990 Euro gesenkt.

Dafür gibt es serienmäßig elektrische Fensterheber für die vorderen Plätze und eine Servolenkung für den Fahrer.

Aber an der Sicherheit spart Fiat leider. Denn ESP ist in dieser Version selbst gegen Aufpreis nicht zu haben. Mit diesem fraglichen Billig-Trend steht Fiat leider nicht allein da.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Sicherheit, Fiat, Strecke, Panda
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die häufigsten Verkehrsirrtümer
Rückruf für den Focus RS?
Neues Straßenverkehrsgesetz schon Ende Juli?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2013 19:02 Uhr von Mister-L