24.02.13 15:53 Uhr
 632
 

Russisches Geisterschiff treibt noch immer im Atlantik

Seit fast einem Monat treibt das schrottreife russische Kreuzfahrtschiff "Lyobow Orlowa" im Nordatlantik (ShortNews berichtete). Kein Staat fühlt sich für das Schiff verantwortlich.

Die französische Umweltschutzorganisation "Robin des Bois" ist besorgt. Bei einer Kollision würden große Mengen Treibstoff, giftige Chemikalien und Asbest ins Meer gelangen.

Das Schiff sollte eigentlich von seinem Besitzer in seine Einzelteile zerlegt werden. Doch Abschleppversuche schlugen fehl. Jetzt wurde das Schiff einfach seinem Schicksal überlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Schrott, Atlantik, Kreuzfahrtschiff, Geisterschiff
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2013 20:28 Uhr von Justus5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Machen wir ein Crowdfinancing - und kaufen es, und fahren in einem eigenen Kreuzfahrtschiff um die Welt... ;)
Kommentar ansehen
26.02.2013 18:08 Uhr von Kanga
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das schiff vor die deutsche küste kommt..
wird es in nen hafen geschleppt..und wieder neu aufgebaut..

danach wird es dann wieder an den eigentümer zurückgegeben

wir haben es doch

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?