24.02.13 11:16 Uhr
 7.467
 

Ann Hodges ist der einzige Mensch, der von einem Meteoriten getroffen wurde

Es ist schon selten, dass man, wie zuletzt in Russland passiert, von einer Druckwelle getroffen wird, die durch einen explodierenden Meteoriten erzeugt wurde.

Doch es geht auch noch viel heftiger. So passierte es im Jahre 1954 Ann Hodges. Die Frau aus Sylacauga im US-Bundesstaat Alabama ist bis heute der einzige bekannt gewordene Fall, bei dem ein Mensch direkt von einem Meteoriten getroffen wurde.

Dabei verließ sie damals nicht einmal ihr Haus, sondern lag auf ihren Sofa, als der tennisballgroße Meteorit die Decke ihres Zimmers durchschlug und ihre Hüfte traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mensch, Meteorit, Einschlag, Hüfte
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2013 13:14 Uhr von Captnstarlight
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und ich dachte dass wäre Anna Maria Pepe gewesen, die in San Gimigliano 1945 von einem Meteor erschlagen wurde.
Tststs, immer müssen es Amis sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?