24.02.13 10:01 Uhr
 169
 

Mannheim: Groß angelegtes Elektrobus-Projekt gestartet

Nicht nur bei normalen Kraftfahrzeugen wird Elektroantrieb erforscht. In einem groß angelegten Projekt testen die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV), Mannheim, die Firma Bombardier Transportation und das Institut für Technologie (KIT) in Karlsruhe den Einsatz von Elektro-Omnibussen.

Die RNV-Buslinie 63 wird künftig mit einem Elektrobus befahren. Zusätzlich kommt ein Elektro-Servicefahrzeug zum Einsatz. Die Busse können an Haltestellen immer wieder ohne Kabel aufgeladen werden. Unsichtbare magnetische Spulen befinden sich im Straßenbelag der Haltestellen.

Ein Ziel des Projekts sei es, "Größe der Fahrzeugbatterien und die Ausgestaltung der straßenseitigen Ladeinfrastruktur optimal aufeinander abstimmen". Dabei muss viel Energie in kurzer Zeit beim Aufladen bereitgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Projekt, Bus, Mannheim, Elektrofahrzeug
Quelle: www.ka-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer