24.02.13 09:06 Uhr
 3.025
 

Schwerbehinderter Rentnerin droht Zwangsräumung wegen verspäteter Mietzahlung

Die 67-jährige Rosemarie F., die seit einem Wirbelsäulenbruch schwer behindert ist, wohnt zur Miete in einer Eigentumswohnung in Berlin Reinickendorf. Sie bezieht Rente vom Amt für Grundsicherung, welches auch für die Mietzahlung an die ständig wechselnden Vermieter zuständig ist.

Nun wurde ihr jedoch gekündigt und sie muss ihre Wohnung räumen, weil die Miete aufgrund von Eigentümerwechsel, Krankheit und Krankenhausaufenthalte nicht rechtzeitig gezahlt worden war. Die Rentnerin hat bereits Eilantrag auf Vollstreckungsschutz beim Amtsgericht Wedding eingereicht.

Zusätzlich hat sich die Mieterin an das Bündnis "Zwangsräumung verhindern" gewendet, welches nun versucht, die Räumung im Vorfeld zu verhindern. Auch wurde bereits zur Kundgebung aufgerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Zwangsräumung, Schwerbehinderte, Mietzahlung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2013 10:22 Uhr von _Illusion_
 
+1 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2013 10:35 Uhr von killerkalle
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@MossD das wird bei der Dame genau so sein allein das es publik gemacht wurde ..also lass mal die Fahne im Keller ^^


zur News: Die Dame hats versäumt weil sie im KH war die Reaktion des Vermieters ist völlig legitim ich hoffe jedoch das die Dame zuerst mit ihm Kontakt aufgenommen hat ...zahlen kann sie ja
Kommentar ansehen
24.02.2013 10:44 Uhr von EvilMoe523
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ _Illusion_

Kannst du lesen?

Aussage von "MossD" mal zusammengefasst:

Neulich gab es einen riesen Aufstand wegen der Zwangsräumung einer türkischen Familie und er vermutet, dass bei einer deutschen Bürgerin weit weniger Engagement zum Vorschein kommt.
Kommentar ansehen
24.02.2013 10:50 Uhr von Schäff
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@Schlotti
der Dame brach die Wirbelsäule weswegen sie im Krankenhaus behandelt wurde.Bei einem Wirbelsäulebruch ist davon auszugehen, dass große Teile ihres Körpers gelähmt werden. Von dem Eigentümerwechsel und den daraus folgenden Mahnungen hat sie anscheinend nichts erfahren, da sie zu der Zeit im Krankenhaus lag und es vermutlich veressen hat die Post dorthin umzuleiten. Ihr angesichts dieser Umstände Unpünktlichkeit und Sorglosigkeit vorzuwerfen finde ich zynisch.
Kommentar ansehen
24.02.2013 11:02 Uhr von _Illusion_
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ EvilMoe

ohja kann ich lesen :-)

Mir hat sich halt der Zusammenhang mit der Zwangsräumung einer türkischen Familie nicht erschlossen.

Aber is mir eh wurscht .. nalos streitet euch, über irgendwas ... hopphopp :-)
Kommentar ansehen
24.02.2013 11:04 Uhr von Tschech81
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist einfach gesagt eine Sauerei !
Traurig genug das es solche News überhaupt geben muss.
Was glaubt Ihr wie lange es noch dauert bis die Dauergierschlunde die den Hals nicht voll bekommen können endlich ein einsehen haben ?
Es müsste mal ein Weltweites Votum geben in dem der Reichtum abgeschafft wird. Offensichtlich sind wir einfach nicht Reif genug um mit unseren Mitmenschen normal umzugehen.
Einfach nur noch Traurig.:-(
Kommentar ansehen
24.02.2013 11:35 Uhr von kingoftf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Bei uns in Spanien passiert so was hunderten Familien....täglich....
Kommentar ansehen
24.02.2013 11:43 Uhr von Djerun
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Sie bezieht Rente vom Amt für Grundsicherung, welches auch für die Mietzahlung an die ständig wechselnden Vermieter zuständig ist."

wo ist das problem, das amt für grundsicherung darf sich jetzt um eine neue wohnung für die frau bemühen, obwohl ein pflegeheim unter umständen besser wäre, angesichts der behinderung
Kommentar ansehen
24.02.2013 11:48 Uhr von bowiewowie
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Na und, diese Menschen wollen doch immer gleichbehandelt werden! Keine Ausnahmen!
Kommentar ansehen
24.02.2013 12:29 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ärzte diagnostizieren alles wenn man will.
Kommentar ansehen
24.02.2013 13:09 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
schlottentieftaucher geh wieder in das loch aus dem du gekrochen gekommen bist

bowiewowie natürlich muss es ausnahmen geben und zwar in fällen wie hier viele mieter sind eh abzocker (viele nicht alle ;) ) und man sollte in einigen fällen mal lieber herz zeigen insbesondere weil er das geld vom amt doch eh nachgezahlt bekommen würde
Kommentar ansehen
24.02.2013 13:52 Uhr von EynMarc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Öm laut gesetz darf man doch erste kündigen wenn man 3 monate im Verzug ist?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?