23.02.13 20:54 Uhr
 103
 

Berlin: Staatsbibliothek bekam Archiv von Otfried Preußler geschenkt

Die Berliner Staatsbibliothek bekam das Archiv von Otfried Preußler geschenkt - und zwar als dieser noch lebte.

In seiner schriftstellerischen Sammlung befinden sich auch Kinderbriefe. Die Kinder berichten in ihren Briefen, wie sie die Geschichten von Preußler finden. Dazu gehören unter anderem "kleine Hexe", "Krabat" und "Räuber Hotzenplotz".

Mehr als 100 Umzugskartons werden jetzt durchgesehen und für den Herbst wird eine Ausstellung über das Werk von Preußler geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Archiv, Staatsbibliothek, Otfried Preußler
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 23:23 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Geste von Preußler. Astrid Lindgren hat es genauso gemacht. Sie hat jeden Kinderbrief aufgehoben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?