23.02.13 20:18 Uhr
 1.080
 

Altenberg: Tausende kamen zum Nacktrodeln

Die meisten der zur Aktion "Nacktrodeln" erschienenen Teilnehmer trugen bei Minustemperaturen lediglich knappe Höschen, einen Helm und Handschuhe. Gekommen waren 26 Schlittenfahrer, die den mit 1.000 Euro ausgelobten Preis für den/die Schnellste(n) gewinnen wollten.

Der sächsische Radiosender R.SA hatte zu dem Wettbewerb der fast nackten Sportler aufgerufen. Gerechnet wurde laut Veranstalter mit 10.000 Besuchern.

Am Ende kamen vermutlich nur etwa 4.000 Zuschauer. Offenbar hatten sich viele durch die zuvor starken Schneefälle abschrecken lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Radio, Nacktrodeln, Altenberg
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 22:41 Uhr von NadineRuehle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ok nacktrodeln nein nichts für mich
Kommentar ansehen
24.02.2013 01:10 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, das alljährliche "nackt"rodeln, das wie immer keines ist.
Kommentar ansehen
24.02.2013 13:30 Uhr von uwele2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum nackt? wollen die nahtlos weiss werden?
Kommentar ansehen
25.02.2013 16:37 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es war so [.] kalt!
Kommentar ansehen
24.03.2013 14:09 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist das nicht eher Unterhosen Rodeln?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?