23.02.13 19:38 Uhr
 329
 

Belgien: Tödlicher Streit - Junger Mann wird zweimal von einem PKW überfahren

In Belgien hat sich ein schreckliches Verbrechen ereignet, bei dem ein junger Mann sein Leben verlor.

Nach Angaben der ermittelnden Polizei bekam ein etwa 20 jähriger Mann mit einer Gruppe Jugendlicher Streit. Im Laufe dieser Auseinandersetzung wurde der Mann zusammengeschlagen. Als er auf dem Boden lag, wurde er absichtlich von einem PKW überrollt.

Dann legte der Fahrer den Rückwärtsgang ein und fuhr nochmal über das Opfer. Die Polizei wollte noch keine Einzelheiten preisgeben.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Streit, Belgien, PKW
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 19:38 Uhr von kleefisch
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist echt schon krass. Die Hemmschwelle bei den heutigen Jugendlichen scheint ziemlich niedrig zu sein.
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:48 Uhr von Pixwiz
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
..welche Hemmschwelle?
Kommentar ansehen
23.02.2013 20:16 Uhr von Bokaj
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Höchstrafe! Mord aus niedrigen Beweggründen!
Kommentar ansehen
23.02.2013 22:03 Uhr von Maaaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Horror!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?