23.02.13 19:26 Uhr
 1.570
 

Sind Elektroautos aufgrund der Geräuscharmut gefährlich? - Überraschender Test

Elektroautos haben kein Motorengeräusch, da sie nicht mit Benzin fahren. Viele glauben, dass das zur Gefahrenquelle im Straßenverkehr werden kann (ShortNews berichtete). "Aachener Zeitung"-Autor Bernd Müllender wollte es nun genau wissen und setzte sich an das Steuer eines E-Autos.

Er wurde vorab darauf hingewiesen, dass er auf Passanten achten soll, weil die nur nach dem Gehör die Straße überqueren. Das wäre in diesem Fall gefährlich. Doch während der Testfahrt machte Bernd Müllender die Entdeckung, dass fast niemand sich ausschließlich vom Gehör leiten ließ.

Stattdessen waren es Tiere, auf die man aufpassen muss. Ein Nutzer berichtete, dass sich ein Hund beim Vorbeifahren so erschrocken habe, dass er "völlig verrückt geworden" sei und jetzt "womöglich traumatisiert" ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Motor, Elektroauto, Geräusch
Quelle: www.aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 19:55 Uhr von Kelrycor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiss nicht - diese Kritik an e-Autos habe ich irgendwie schon vor 5 Jahren gehört... als so "News" ist das nicht.
Ab Kruschtial kramt halt alles hervor, hauptsache es gibt Shorties für.

Schäm dich, ab ins stille Eck ;)

Zum Thema: Ich orientiere mich auch mittels Gehör, arbeite aber automatisch auch mit dem Augenwinkel. Also Gehör alleine ist bei mir ebenso nicht.
Wo wich wirklich leichte Bedenken hege, ist bei Blinden. Denen wird da evtl. was fehlen um zu erkennen wann sie sich einer Strasse nähern oder so.

[ nachträglich editiert von Kelrycor ]
Kommentar ansehen
23.02.2013 21:59 Uhr von elvis22
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das problem sind oft die fahrer wurde schoneinmal fast platt gemacht weil so eine mit 20 oder 30 über den supermarkt parkplatz gedüst is hätte ich den wagen nicht voll auf mich zufahren sehen und hätte keinen flinken schuh gemacht wers dumm gelaufen ich hab ihn erst direkt neben mir gesehen und war echt knapp aber dame war so mit ihren handy am arbeiten das sie sonst nix gesehen hat
Kommentar ansehen
23.02.2013 23:12 Uhr von Biblio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"[...]dass er auf Passanten achten soll, weil die nur nach dem Gehör die Straße überqueren."

Mir will nicht in den Kopf, welches Wesen von welchem Planeten oder Quadranten so einen völligen Mist von sich geben kann.

Die Dinger im Gesicht, die auf- und zuklappen, das sind AUGEN.
Menschen sehen mit ihren Augen und hören mit ihren OHREN.
Ohren, das sind die Dinger, die aussen links und rechts am Schädel befestigt sind, NEIN, das sind keine Aussenspiegel.
Kommentar ansehen
23.02.2013 23:26 Uhr von sno0oper
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist es nicht ehr das Rollgeräusch von den Reifen auf Asphalt welches man als Auto wahr nimmt?

Zumindest bei Kleinwagen wird man beim vorbeifahren wohl erst im letzten Moment entscheiden können ob es ein Benzin- oder E-Motor war.

Kennt jemand diesbezüglich Tests? Stelle mir das so Galileo-Mystery like mit verbundenen Augen vor :)
Kommentar ansehen
25.02.2013 17:59 Uhr von wussie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei höheren Geschwindigkeiten ist dies aber wieder ein kleineres Problem, da der ELektromotor so hohe Frequenzen erzeugt, die jedes Tier hört und somit z.B. Wildunfälle sehr selten werden. Ähnlich übrigens bei Turbofahrzeugen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?