23.02.13 19:02 Uhr
 3.745
 

USA: Obdachloser erhielt irrtümlich Diamantring - Er gab ihn zurück und wurde belohnt

Der Obdachlose Billy Ray Harris aus Kansas City hatte um milde Gaben gebeten. Eine Frau spendete ihm ihren Geldbeutel-Inhalt, der in seine Sammelbüchse fiel. Dabei dachte sie nicht mehr daran, dass sie ihren Diamantring Tage zuvor wegen Hautprobleme abgestriffen und in die Geldbörse gelegt hatte.

Erst einen Tag später bemerkte sie ihren Leichtsinn und versuchte an der selben Stelle den Beschenkten wieder zu finden. Erst am übernächsten Tag traf sie ihn an und fragte ihn, ob er sich an sie erinnere. Er hätte etwas erhalten, was ihr viel bedeutet, so die Frau.

Erleichtert war die Frau bei der Antwort des Obdachlosen: "War es ein Ring? Ja, ich habe ihn. Ich habe ihn für Sie aufgehoben." Die somit Überglückliche initiierte daraufhin eine riesige Spendenaktion für Billy Ray Harris. Bisher gingen 3.200 Spenden in Höhe von insgesamt 88.000 US-Dollar ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Spende, Ring, Belohnung, Obdachloser
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 19:32 Uhr von Humpelstilzchen
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wunderschönes Beispiel, das Ehrlichkeit viel Gutes mit sich bringt und sich auch lohnt! Nicht nur in zwischenmenschlichen Sinne, sondern auch finanziell! Das wird sich bestimmt auch das Arbeitsamt/ Sozialamt und das Finanzamt denken, und sich vertrauenselig an den so freundlich Bedachten wenden! Da kann man sich im doppelten Sinn freuen, wenn man nichts mit den Ämtern zu tun bekommt! Obwohl beide doch auch so sehr "bedürftig" sind!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:35 Uhr von Shagg1407
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das toll, ein armer Mensch kommt von der Straße und die "reiche" Frau ist auch noch glücklich geworden.
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:39 Uhr von Joeiiii
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schön zu lesen, daß der Ehrliche nicht immer der Dumme ist. Normalerweise ist der Ehrliche meist der Angeschmierte.

Ich freue mich für ihn. :-)
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:41 Uhr von abymc1984
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
lebensprüfung bestanden
Kommentar ansehen
23.02.2013 21:07 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, da fragen wir lieber jemanden, der dass genau weiss!
Kommentar ansehen
23.02.2013 21:43 Uhr von Maaaa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich lohnt sich also doch noch!
Kommentar ansehen
23.02.2013 21:59 Uhr von Torias
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser

Dass sie einen Diamantring hat, heißt ja nicht, dass sie reich sein muss. Meine Frau hat auch einen Diamanten im Ehering, aber von einem 1000 € Ring am Finger ist man noch lange nicht reich.
Kommentar ansehen
24.02.2013 00:28 Uhr von Akaste
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
da sieht man wie es mit der welt bestellt ist, die ärmsten penner sind ehrlicher als mancher "sorgenlose"

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?