23.02.13 17:26 Uhr
 2.282
 

Pferdefleisch-Skandal: Jetzt ist die ganze Welt davon betroffen

Der Pferdefleisch-Skandal hat jetzt eine neue Dimension erreicht. Denn jetzt wurden weltweit entsprechende Funde bestätigt.

So wurden unter anderem in der Schweiz, Brasilien, Liechtenstein, Norwegen und Hongkong Spuren von Pferdefleisch in entsprechend falsch deklarierten Lebensmitteln gefunden.

Auch in Europa erreicht der Skandal ungeahnte Ausmaße. Mittlerweile sind 23 von 27 EU-Mitgliedsstaaten betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Ende, Skandal, Pferdefleisch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 17:36 Uhr von symphony84
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Eine der unangenehmen Eigentschaften der Globalisierung.
Kommentar ansehen
23.02.2013 17:57 Uhr von prudur
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Nein, es ist kein Pferdefleischskandal. Es ist ein Etikettierungsskandal.
Kommentar ansehen
23.02.2013 18:03 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Im Endeffekt ist dieser "Skandal" das Produkt der weltweiten Finanzkrise... um die Preise so niedirig wie möglich zu halten, obwohl die Inflation steigt, muss man billiger produzieren.. noch billiger geht eigentlich nicht, also nimmt man preiswerteres Fleisch und etticketiert es um.. so einfach geht das...
Kommentar ansehen
23.02.2013 18:06 Uhr von RainerLenz
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
schon zu urzeiten hat der mensch pferd gegessen und alles was er erjagen konnte wurde gegessen warum ist das heute ein skandal
tschuldigung aber irgendwie kotzt mich die ganze sache an, der mensch ist ein säugetier und als solches allesfresser
gut, hier geht um falsch deklarierte lebensmittel aber sind die deswegen schlechter?

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
23.02.2013 18:36 Uhr von V3ritas
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben das doch wahrscheinlich eh schon Monate lang unbemerkt gegessen. Ich finde es auf jedenfall mies, das meine Lieblingslasagne von Aldi aus dem Sortiment ist. :D

Wenn das Fleisch nicht mit Medikamenten belastet ist, sehe ich keinen Grund, das auf einmal zu meiden. Es ist ja jetzt kein Rattenfleisch oder sowas.

Die sollen die Produkte testen, entsprechend beschriften und für einen Sonderpreis verkaufen.

So ein Affentheater...und komischerweise tauchen immer bei solchen "Skandalen" weitere Meldungen auf..wie zb heute..was les ich im Videotext...Salat mit Bioxiden belastet!... no shit sherlock! Alles was wir "Essen" nennen ist in irgendeiner Form belastet, behandelt oder sonst was. Es wird nur in der Regel einfach unter den Tisch gekehrt...bis endweder Wahlen anstehen oder es gerade ein innen oder aussenpolitisches Problem gibt, von dem man die Öffentlichkeit nach Möglichkeit ablenken möchte.
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:13 Uhr von AdiSimpson
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wie die medien jetzt drauf rumreiten, das wihert mich an. solangen es nicht gesundheitgepferdend ist und auch schimmel drin ist, mir egal.

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:38 Uhr von hkolb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann´s langsam nicht mehr hören/lesen.
Wenn man den gleichen Maßstab an Geflügelfleisch anlegen würde, müsste man sofort ohne weitere Nachprüfung alles Fleisch aus den Theken entfernen. Es gibt nämlich k e i n unbelastestes Geflügelfleisch im Gegensatz zu Pferdefleisch, Allenfalls unterschreiten die Belastungen gewisse Grenzwerte. Und es ist nun ja wirklich nachgewiesenermaßen kein Mensch durch die geringen Pferdefleischmengen geschädigt worden.
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:43 Uhr von alter.mann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab vorhin im markt meines vertrauens nach pferdefleisch gefragt - gab keins...

;o)
Kommentar ansehen
23.02.2013 20:06 Uhr von xyr0x
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher wurden 0 Totesfälle gemeldet... Ich erinnere mich an "Das Phantom" als bei DNA-Probestiften eine Arbeiterin des Herstellers die Stifte mit Ihrer Hand angefasst hat und deshalb Ihre DNA an zich Tatorten gefunden wurde...

Am Ende sind die Pferdetests nur fehlerhaft und wir essen garkein Pferd... :-).

Ich will die Penne-Bolognese aus dem Aldi wieder zurück haben :(

[ nachträglich editiert von xyr0x ]
Kommentar ansehen
23.02.2013 20:21 Uhr von Astardis666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ AdiSimpson You made my day :-) Geiler Comment !
Kommentar ansehen
23.02.2013 22:14 Uhr von Maaaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" Verdammt viele Pferde aus Rumänien "
Kommentar ansehen
23.02.2013 22:32 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Skandal ist nicht das dort Pferdefleisch verarbeitet wurde, der Skandal ist das es nicht dort drauf Steht. Es gibt halt Menschen die wollen keine Pferde Essen. Das müsst ihr nunmal alle akzeptieren ob euch das nun passt oder nicht.

Ihr wollt vermutlich auch keine Hunde oder Katzen essen obwohl das in anderen Ländern völlig normal ist.

@V3ritas, ich hab davon nichts gegessen, Tiefkühl Lasagne kommt mir nicht ins Haus, genau wie andere Tiefkühlkost oder sonstige Fertiggerichte.

@RainerLenz, die sind bestimmt nicht schlechter, und es mag auch sein das der Mensch allesfresser ist. Trotzdem will ich kein Pferd Essen. Und zum Glück Lebe ich in einer Zeit wo ich mein Essen nichtmehr Jagen muss und ganz alleine Entscheiden kann was ich wann Essen will.
Kommentar ansehen
24.02.2013 01:41 Uhr von Kati_Lysator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
skandal hin skandal her. momentan ist es nur pferdefleisch was statt rindfleisch verarbeitet wird. es wird der tag kommen, da wird noch ganz anderer müll drin sein.
Kommentar ansehen
25.02.2013 00:11 Uhr von fizkik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte richtig deklarieren, kauf das auch mit Pferdefleisch, ist gutes Fleisch, oder gibt es in Zukunft ohne Pferdefleisch dafür mit vielleicht Gammelfleisch oder was auch immer billig ist???
Kommentar ansehen
25.02.2013 20:37 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts jetzt auch ein Winterloch ?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?