23.02.13 13:05 Uhr
 3.785
 

Dann ist es wirklich ernst: So erkennt man eine bakterielle Superinfektion

Oftmals wird eine harmlose Erkältung mit einer echten Grippe verwechselt. Doch wie erkennt man eine bakterielle Superinfektion eigentlich? Darüber klärt Winfried Randerath, Professor für Lungenheilkunde, jetzt auf. Demnach sollte man mit der Gabe von Antibiotika warten, bis es ernst wird.

Wird Antibiotika bei der kleinsten Infektion verabreicht, können die Bakterien dagegen resistent werden. Das kann fatal enden, wenn dann tatsächlich eine bakterielle Superinfektion auftritt. Die Superinfektion tritt normalerweise nach einem harmloseren Virusinfekt auf.

Die Superinfektion macht sich durch einen grün verfärbten Auswurf bemerkbar. Erst jetzt sollte Antibiotika verabreicht werden, da diese zweite Entzündungskrankheit in der Regel viel härter ist, als die davor.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit / Krankheiten
Schlagworte: Grippe, Infektion, Erkältung, Antibiotikum
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 13:16 Uhr von moorbauer
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Dann ist es wirklich ernst:wenn chrushi nicht über titten schreibt
Kommentar ansehen
23.02.2013 21:47 Uhr von Prrrrinz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol crushial ist so hohl ej
superinfektion, superneider bei der landrut....

hasten neues wort gelernt wa ?
Kommentar ansehen
24.02.2013 02:54 Uhr von bigX67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"super" heist in diesem fall so viel wie "aufgesetzt".
also ist eine superinfektion einfach eine infektion, welche sich auf eine bereits bestehende aufsetzt, dh, die vorschädigung nutzt.
Kommentar ansehen
24.02.2013 09:21 Uhr von Tschech81
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ne ist klar^^
wenn man sich gegen die erste Grippe geimpft hat braucht das eigene Immunsystem nicht mehr so viel zu leisten und wird immer schwächer. Man kann es ganz gut mit einem Muskel vergleichen in der Hinsicht.
Im gesetzten Alter (60+) ist so eine Impfung durchaus sinnvoll und wünschenswert.
Kommentar ansehen
24.02.2013 12:00 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Boah, das ist wirklich hart hier...

Antibiotiokum, das ist die Einzahl oder auf schlau: singular
Antibiotika, das ist die Mehrzahl oder auf schlau: plural

Das kommt nämlich aus dem Lateinischen. Das haben die alten Römer gesprochen. Die, die der Asterix immer verhaut.

"Die Superinfektion macht sich durch einen grün verfärbten Auswurf bemerkbar. Erst jetzt sollte Antibiotika verabreicht werden"

Nee, sollten nicht. Auch Erkältungen mit grünem Auswurf sind in der Regel nicht behandlungswürdig. Da helfen Hühnersuppe, Schonung und Nasentropfen.
Kommentar ansehen
24.02.2013 12:26 Uhr von Schaumschlaeger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige wovor wir wirklich Angst haben müssen, ist Super AIDS.

[ nachträglich editiert von Schaumschlaeger ]
Kommentar ansehen
24.02.2013 13:36 Uhr von Prrrrinz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder news von SUPERcrushial
Kommentar ansehen
24.02.2013 20:56 Uhr von Prrrrinz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
AnnaundJosi

es ist nichtmal so das du das niveau runterzieht, ne, du hälst es nur konstant

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht